Mittwoch, 26. April 2017

Syrer sprechen über Trump, Islam & Flüchtlingskrise (Syrians talk on Trump, Islam & refugee crisis)

Von Billy Six



Published on Apr 25, 2017
Zwei Syrer in Deutschland. Gegensätzliche Einblicke aus erster Hand - von den Medien verschwiegen. Ungeschnitten/vollständig, nur thematisch sortiert.

Montag, 24. April 2017

Parteien sind out. Wir brauchen eine echte Bewegung

von Andreas Popp

Viele Menschen schreiben mir, und immer häufiger höre ich die bestimmt gut gemeinten Vorschläge, ich möge mich doch einer Bewegung anschließen oder sogar eine eigene gründen, in etwa so etwas wie die Parteien der alternativen Szene, zum Beispiel die AFD oder die Deutsche Mitte usw. Dazu möchte ich einmal Stellung nehmen.

bitte hier weiterlesen

Samstag, 22. April 2017

DIE LINKE: "Gesundheit vor Profite!" - So feiert sich Dummheit

Auf diesem Foto sehen wir (links) den, wie häufig freundlich lächelnden, designierten Landtagsabgeordneten der Partei DIE LINKE in Oberhausen, Herrn Dr. Martin Goeke, mit einer der völlig idiotischen Parolen seiner Partei in der Hand: "Gesundheit vor Profite!"

Freitag, 21. April 2017

"Solidarität STATT HETZE" - bewirbt und unterstützt DIE LINKE dubiose, gewaltverherrlichende Organisationen? / Anmerkung

[Anmerkung: Ich  hatte die Erscheinungsdaten der hier vorgestellten, in Panama registrierten Websites verwechselt. Der Fehler wurde behoben.]


21. April 2017
Beim Betrachten einer lokalpolitischen Website der LINKEN sowie der ihres MdB, Niema Movassat, stößt man auf einen Aufruf zur Teilnahme an der für morgen geplanten "bunten" Großveranstaltung, "Solidarität STATT HETZE", mit bis zu 50.000 erwarteten Teilnehmern zahlreicher antirassistischer, antifaschistischer Gruppen, LSBTIQ*-Initiativen, Schüler*innen, Auszubildenden und Student*innen, Parteien, Jugendverbände und weiterer Initiativen (wie bspw. feministische), gegen den Bundesparteitag der AFD in Köln. Aber wer sind dort eigentlich die Veranstalter, und was ist da überhaupt geplant?

Donnerstag, 20. April 2017

Ist das am Horizont Armageddon? - Paul Craig Roberts

von Paul Craig Roberts
übersetzt von wunderhaft


12. April 2017, Paul Craig Roberts, Institute for Political Economy
Die Unbekümmertheit der westlichen Welt ist außergewöhnlich. Nicht nur die Amerikaner lassen zu von CNN, MSNBC, NPR, der New York Times und der Washington Post gehirngewaschen zu werden, sondern auch ihre Gegenüber in Europa, Kanada, Australien und Japan, die der, als "die Medien" dargestellten, Kriegspropaganda-Maschine vertrauen. http://www.bbc.com/news/world-us-canada-39573526

Donnerstag, 13. April 2017

Sigmar Gabriel - ein Heuchler?

Am Rande seiner heutigen Reise nach Serbien und ins Kosovo sagte der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel: "Es ist sehr zu bedauern, dass sich der Sicherheitsrat aufgrund eines erneuten russischen Vetos nicht auf eine Verurteilung der entsetzlichen Vorfälle in Chan Schaichun einigen konnte". Mit der Wirklichkeit ist diese Äußerung Gabriels kaum vereinbar.

Mittwoch, 12. April 2017

Unterstützt Niema Movassat, MdB (DIE LINKE), gewaltbereite Organisationen im Kampf gegen andersdenkende "Minderheiten" in Deutschland?

[Anm: Dieser bisher unveröffentlichte, unwesentlich veränderte Beitrag stammt aus dem Jahr 2015. Mittlerweile haben sich die Verhältnisse dramatisch verschlechtert, und Oberhausen gilt mittlerweile nicht nur als hoch subventionierte "Drogen-Metropole in NRW" (nur das bisher jüngste Beispiel), sondern auch von Ausländern an Deutschen begangene Eigentums- und Gewaltdelikte sind hier an der Tagesordnung.]

5. Mai 2015
Kürzlich, am 1. Mai 2015, wurde ich, als unbeteiligter Beobachter, Zeuge eines Vorfalls, der sich schon ca. eine halbe Stunde vor der von dem, des von unseren Steuergeldern bestens alimentieren, iranisch stämmigen MdB der Partei DIE LINKE, Niema Movassat, so dargestellten Situation ereignet hat.

Montag, 10. April 2017

Stellungnahme des Weltfriedensrats zum Raketenangriff der USA gegen Ziele in Syrien

Vom Weltfriedensrat 
Übersetzt von wunderhaft


7. April 2017, Weltfriedensrat
World Peace Council         » Home Page
Der Weltfriedensrat brandmarkt die kürzlichen Raketenangriffe der USA gegen Ziele in Syrien am 6. April und verurteilt sie als einen Akt der weiteren Eskalation der imperialistischen Intervention in Syrien und der Region, aufgrund des mutmaßlichen Einsatzes chemischer Waffen in Khan Sheikhoun nahe Idlib durch die syrische Armee, einem Verbrechen mit suspekten Motiven.

Sonntag, 9. April 2017

Eilmeldung: Veterans Today soll auf Trumps Befehl eliminiert werden / aktualisiert

Von Gordon Duff
Übersetzt von wunderhaft

[Anm: Als ich heute morgen Gordon Duffs Artikel von Facebook übersetzte, war die Hauptseite von VT nicht zu erreichen.]

VT-Server wurden vom US Army Cyber Command in Fort Huachuca gehacked



8. April 2017, Veterans Today
Quellen aus höchsten Kreisen der amerikanischen Geheimdienstgemeinde haben Veterans Today davor gewarnt, daß Präsident Trump, gemeinsam mit ausgewählten Mitgliedern seines Teams, einschließlich General McMaster*, befohlen hat Veterans Today vom Netz zu nehmen.

Freitag, 7. April 2017

Schwedische Ärztevereinigung; Die Weißhelme haben Kinder für gefälschte Videos von Giftgasangriffen ermordet

Von Gordon Duff, in Zusammenarbeit mit den SWEDHR
Übersetzt von wunderhaft


Wann wird die Kriegsschuld Nazi-Deutschlands heimkehren, um sich in Amerika niederzulassen?



Einleitung von Gordon Duff
 
6. April 2017, Veterans Today
Präsident Trump droht derzeit damit Amerika in einen Krieg gegen Syrien sowie den Iran und sogar gegen Rußland zu führen. Ein Krieg, der sich, wie er sagt, durch "Beweise" rechtfertigt, die er von den Syrischen Weißhelmen erhalten hat, und wir werden zweifelsohne beweisen, daß jene eine Organisation des "Tiefen Staates" ist. Eine Mischung aus CIA, Al-Qaida und britischen Geheimdiensten. Jetzt haben wir den "todsicheren" Beweis, daß Trump und die "Fake News" Mainstream Medien (MSM) uns alle seit jeher gemeinsam belügen.

Macht und Moral

Von Saprere Aude





Ein Beitrag zum besseren Verhältnis von Macht und Moral.

Empfohlene Lektüre:

Mittwoch, 5. April 2017

Aktualisiert: Berichte über den "Giftgasangriff" in Idlib sind derselbe Müll wie schon zuvor

Von Ian Greenhalgh
Übersetzt von wunderhaft


Ein syrisches Kind bei der Behandlung nach einem mutmaßlichen Giftgasangriff in Khan Sheikum, einer von Rebellen gehaltenen Stadt in der nordwestlichen syrischen Provinz Idlib am 4. April 2017

4. April, Veterans Today

[Aktualisiert: Diese Geschichte, mit gegensätzlichen Berichten aus Syrien und Rußland sowie einer "offiziellen" Version, bei deren Darstellung durch die westlichen Medien es sich um eine komplette Fälschung handelt, ist höchst bruchstückhaft und irritierend. Noch kennen wir nicht alle Teile diese Puzzles, jedoch verfügen wir über gute Quellen innerhalb Syriens und anderswo, weshalb wir so viele Stücke einfügen werden, wie wir können.

Dienstag, 4. April 2017

Vor achtzehn Jahren: Der Angriffskrieg der NATO auf Jugoslawien: Wer sind die Kriegsverbrecher?

Von Prof. Michel Chossudovsky
Übersetzt von wunderhaft


[Anm: Diese hervorragend recherchierte Artikel beleuchtet die Umstände, Hintergründe und Folgen des völkerrechtswidrigen Angriffskriegs der NATO auf das Kosovo und ist für das Verständnis der komplexen derzeitigen geopolitischen Situation bedeutungsvoll. Für den ausführlichen Beitrag sollte genügend Lesezeit eingeplant werden.]


28. März 2017, Global Research
Vor achtzehn Jahren begann die NATO in den frühen Morgenstunden des 24. März 1999 mit der Bombardierung der Bundesrepublik Jugoslawien. "Die Operatien erhielt den Code-Namen "Operation Allied Force" (etwa ´Unternehmen Bündnismacht´ / Anm d. Übers.), was laut Nebojša Malić zwar ein kalter und einfallsloser jedoch anschaulicher Deckname war.

Sonntag, 2. April 2017

Moralismus statt Analyse, Aktivismus statt Journalismus

Von Hadmut Danisch


2. April 2017
Noch ein pathologischer Befund zum deutschen Pressewesen und Anmerkungen zu einer Veranstaltung.

Bitte hier weiterlesen.

Willy Wimmer: „Wir werden [...] im NATO-Interesse belogen"

Von klagemauerTV

[Anmerkung von hier: "Wir" verfügen nicht über eine "Verfassung", was Herrn Wimmer im Grunde bekannt sein sollte. 
Die Machthaber und deren aus Steuergeldern bestens alimentierte, verlogenen Lakaien, einschließlich fast sämtlichen Politikern, Juristen, Medizinern, Beamten und Pfaffen, beabsichtigen, meines Erachtens, nicht diesen für sie wirklich lukrativen Umstand zu verändern.]




Published on Apr 1, 2017
► Wie sich die NATO von einem Verteidigungsbündnis zu einer weltweiten Aggressionsmaschine entwickelte, zeigt Willy Wimmer leicht verständlich in der Sendung auf.✓ http://www.kla.tv/10231 Angesicht(s) der weitreichenden Konsequenzen dieser Lügen für alle, braucht es hier dringend ein Umdenken. So wie mit Worten Kriege und Vernichtung ausgelöst werden, können diese durch Worte verhindert werden.

Sonntag, 26. März 2017

Die Türkei fährt damit fort Nord-Syrien in eine türkische Provinz zu verwandeln

Von Ian Greenhalgh
Übersetzt von wunderhaft


Ein Mitglied der Freien Polizei mit türkischer Flagge an seinem Barett bei einer Zeremonie zur Einführung der "Freien Polizei" in der syrischen Grenzstadt Jarablus am 24. Januar 2017.

24. März 2017, Veterans Today
[Anmerkung des Herausgebers: Uns ist seit langem klar, daß es sich bei der Freien Syrischen Armee (FSA) um nichts weiter handelt als um eine Tarnorganisation des türkischen Militärs. Nun sehen wir die Freie Syrische Polizei (FSP), die aus türkischen Polizeikräften besteht, in den von der FSA besetzten Regionen operieren.

Die Türkei verfolgt einen Plan zur Besetzung weiter Teile Nord-Syriens und des Irak, einschließlich der Städte Aleppo und Mosul, zwei der größten und wichtigsten im Mittleren Osten. Dieser Plan wurde im Jahr 2001 in dem Buch des ehemaligen türkischen Ministerpräsidenten Davatoglu 'Strategic Depth´ veröffentlicht. In diesem Buch deckt er den neu-osmanischen Plan über die Süd- und Osterweiterung der modernen Türkei zur Schaffung von ´Lebensraum´ für das türkische Volk auf.

Die türkische Antiterror-Operation ´Euphrates Shield´, unter der die türkische Armee zur Bekämpfung von Terroristen nach Nord-Syrien gesandt worden ist, war in Wirklichkeit eine leicht durchschaubare Invasion Syriens, die geschaffen worden war, um so viel Territorium wie möglich zu einzunehmen.

Obwohl die türkischen Pläne für Aleppo derzeit von den Erfolgen der syrischen Armee und ihren Verbündeten aus Rußland, dem Iran und der Hisbollah vereitelt werden und Mosul im Begriff ist von der irakischen Armee und deren Verbündeten eingenommen zu werden, steht fest, daß die Türkei ihre Agenda nicht aufgeben und die Eroberung von mehr Territorium fortsetzen wird. Außerdem beabsichtigen die Türken dieses Gebiet zu halten und es wie einen Teil der Türkei zu verwalten – daher die Schaffung der FSP.

Die Türkei scheint zu denken, daß die Vereinigten Staaten, die NATO und Rußland mit ihren eigenen Problemen zu beschäftigt sind (die in vielen Fällen, wie die ´Flüchtlingskrise´ in Europa, gänzlich oder teilweise von der Türkei selbst erschaffen worden sind). Die Türken versuchen einzunehmen, was immer sie können, bevor ihnen mit Worten oder Taten Einhalt geboten wird, und sie scheinen damit Erfolg zu haben. Ian]


__________

Al-Monitor

Die Freie Syrische Armee erhält Unterstützung von in der Türkei ausgebildeten Polizisten

Die Türkei hat eine Polizei-Organisation namens Freie Syrische Polizei (FSP) ausgebildet um mit Sekundäroperationen in der Provinz Aleppo auszuhelfen, damit die Freie Syrische Armee sich auf die Kämpfe und den Kontrollerhalt über die von ihr besetzten Gebiete konzentrieren kann.

"Wir arbeiten an der Übernahme sämtlicher militärischen Kontrollpunkte der FSA an den Stadt- und Ortseingängen, an der Durchführung regulärer Patroulien, der Förderung der Rolle der Verkehrspolizei, dem Verkehrsmanagement und der Bereitstellung einer schnellen Eingreiftruppe", sage Oberstleutnant der FSA, Wael Fouad, kürzlich gegenüber Al-Monitor. Seine Einheit begann ihre Arbeit nach der Beendigung ihrer Ausbildung im türkischen Mersin in diesem Monat in Azaz, im Norden Aleppos nahe der syrisch-türkischen Grenze.
"Die meisten der Einsätze konzentrierten sich auf Kontrollen, Organisiertes Verbrechen, Verhaftungen, bewaffnete Angriffe und Terrorismusabwehr", sagte Fouad."
Fouads 1.300 Mitglieder starke Einheit erstreckt sich auch über die Grenzstadt al-Rai und andere Städte, wie Mare´, Suran und Akhtarin. Eine zusätzliche Einheit von 450 Mitgliedern begann ihre Arbeit im Januar in der Gegend von Jarablus, einer nördlichen Provinz von Aleppo nahe der türkischen Grenze.

Die FSP wurde speziell für den Einsatz in den Teilen Aleppos geschaffen, in denen bewaffnete Gruppen das Regime von Präsident Bashar al-Assad bekämpfen. Diese Kräfte kämpfen under der türkisch geführten Operation Euphrates Shield, einschließlich der FSA.

Am 10. März forderten Demonstranten unter dem Schutz der FSP von der FSA die Wiedereinnahme von Dörfern und Städten, die seit Anfang 2016 von der VS-unterstützten Koalition syrisch-demokratischer Streitkräfte in Nord-Aleppo gehalten werden. Auch riefen sie die verschiedenen bewaffneten Gruppen auf sich zu vereinigen und die vereinzelten Militärstützpunkte der FSA in der Nachbarschaft von Azaz zu beseitigen. Durch die Anwesenheit der FSA werden dortige Einwohner zu Zielen des Islamischen Staats (IS).

Fouad betonte, daß die FSP die FSA nicht ersetzen werde. Vielmehr bestehe die Arbeit der FSP in der Unterstützung der FSA, der Erleichterung deren Arbeit und in der Übernahme von Sicherheitsaufgaben in einer Art, die es der FSA erlaubt sich – bei einer Fortsetzung der Operation Euphtates Shield – vollkommen auf die Kämpfe auf dem Schlachtfeld außerhalb von Städten und Dörfern zu konzentrieren. "Viele der bewaffneten Gruppen, einschließlich Jahbat al-Shamiyah, haben damit begonnen Militärstützpunkte ind Azaz zu evakuieren, was die Chancen der FSP für ihren Erfolg und zur Übernahme der Polizeiaufgaben verbessert."

Fouad sagte, daß beiden FSP-Einheiten nicht ausreichen. Er sagte: "Nachdem es den Gruppen der FSP gelungen ist al-Bab vom IS zu befreien, stieg der Bedarf an zusätzlichen Polizeikräften an. Anfang März reiste eine dritte FSP-Einheit in die Türkei zur Ausbildung ein, die wahrscheinlich Ende März beendet sein wird und deren Polizisten in al-Bab und seinen Vorstädten stationiert werden." Er fügte hinzu, daß mehr als 5.000 Polizisten benötigt werden könnten.

Bemerkenswert ist, daß die erste Gruppe der FSP in Jarublus Ende 2016 aus in Gaziantep und Kilis im Süden der Türkei verstreut gelegenen Flüchtlingslagern rekrutiert worden ist, anders als die zweite, in der Nähe von Azaz gelegenen Ortschaften stationierte, deren Teilnehmer meist aus der Provinz Aleppo kamen. Es hat keinen Mangel an Rekruten gegeben.

Der Polizist Mohamed Kousa, der im Februar ausgebildet worden und in Mare´ stationiert ist, erzählte Al-Monitor, "der Aufruf zur Rekrutierung in die FSP hat die Jugend im Umland von Aleppo mit Arbeitsplätzen versorgt. Viele der ehemaligen Kämpfer der FSA, die nach stabileren Einkommensquellen gesucht haben, hielten es für unwiderstehlich innerhalb der Ränge der nationalen Polizeikräfte zu arbeiten, seit die [offensiven] Kämpfe unter der Operation Euphrat nach der Eroberung al-Babs beendet worden sind."

Er fügte hinzu: "Ein Polizist verdient 600 türkische Pfund, annähernd 200 Dollar, genug um (im Umland von Aleppo) eine fünfköpfige Familie zu versorgen."

Die Stationierung von in der Türkei ausgebildete Polizeikräften in von der FSA besetzten Gebieten könnte den Einfluß der Türkei in Teilen der Provinz Aleppo vertiefen. Der Medien-Aktivist Firas Mawla erzählte Al-Monitor, daß die FSP unter der direkten Aufsicht von türkischen Offizieren steht, "selbst erfahrene und kompetente syrische Offiziere arbeiten Seite an Seite mit ihnen, um Sicherheit zu schaffen und den Einfluß der FSA-Gruppen zu minimieren, welche die Städte in der nächsten Zeit vollständig verlassen werden".

Mawda ergänzte: "Es gibt auch türkische Pläne zur Restrukturierung der Justiz durch den Aufbau verschiedener Gerichte. Tatsächlich geht die Sicherheit Hand in Hand mit der Justiz, und die Türkei muß die Kontrolle über beide übernehmen, solange sie gewillt ist ihren Einfluß zu vergrößern. Ich glaube, daß dies positive Auswirkungen auf die ehemals chaotische Region haben wird."

*******

Jan Greenhalgh ist Fotograf und Historiker mit einem besonderem Interesse an Militärgeschichte und den tatsächlichen Gründen von Konflikten.

Sein Studium der Geschichte und der Medienwirtschaft haben ihm einen tiefen Einblick in den Gebrauch der Massenmedien beim Erzeugen von Konflikten in der Moderne ermöglicht.

 
Seine bevorzugten Studiengebiete umfassen staatlich finanzierten Terrorismus, von Medien hergestellte Realität und die Rolle von Geheimdiensten bei der Manipulation der Bevölkerung und der Wahrnehmung von Ereignissen.


Quelle: http://www.veteranstoday.com/2017/03/24/444912/


Verwandte Artikel:


Wenn Sie die Übersetzungen und Beiträge auf diesem Blog für lesenswert halten, lassen Sie es mich wissen, nutzen Sie die E-Mail-Benachrichtigung über neue Beiträge und empfehlen Sie sie bitte weiter.


Creative Commons Lizenzvertrag

Samstag, 11. März 2017

Wer besaß die Unverfrohrenheit unsere Werte bezüglich der Meinungsfreiheit zu verändern?

Von Stuart Littlewood
Übersetzt von wunderhaft


Verzweifelte Methoden zur Beendigung der Diskussion über die Mega-Verbrechen des israelischen Regimes erreichen neue Gipfel der Absurdität




10. März 2017, Veterans Today
Eine von den üblichen zionistischen Verdächtigen, ihren Kollegen aus der Israel-Lobby und deren Lakaien auf den Korridoren der Macht gesteuerte, fingierte Antisemitismus-Kampagne überzieht weiterhin Universitäten des Vereinigten Königreichs... und unsere politischen Parteien, besonders die chaotische und ruderlose Labour Partei.

Mittwoch, 8. März 2017

Die große Abrechnung – und wie wir Deutschland doch noch retten können

Von Reconquista Germania


[Anm. (aktualisiert am 9. 3. 2017): Aus eigener Erfahrung bin ich mit Nikolai Alexander, der mit seinem Video-Kanal sicherlich wesentlich mehr Menschen erreicht, als dieses kleine Blog, in vielen Punkten ähnlicher Meinung, besonders hinsichtlich der Arbeit einiger "Kollegen" aus der sogenannten "Wahrheitsbewegung" oder den "alternativen Medien", die ,meiner Meinung nach, in mancher Hinsicht eben nur eine alternative Form des üblichen, verwirrenden Sensationsjournalismus darstellt. Dauer: Fast drei Stunden.]




Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=m5oRoVHD_nM

Montag, 6. März 2017

Die verborgene Geschichte der unglaublich üblen Chasarischen Mafia (aktualisiert)

Von Preston James, Ph.D
Übersetzt von wunderhaft


[Anm: Dieser Artikel handelt von einer groß angelegten Fälschung von Fakten der Weltgeschichte und ihrem weltweiten Einfluß auf alle Lebensbereiche. Geschichtlich interessierte Leser finden in den weiterführenden Beiträgen interessante Artikel, welche diese These unterstützen. Für empfehlenswert halte ich die Lektüre des Werkes von John Beaty, "The Iron Curtain over America", aus den 1950er Jahren, das bei archive.org heruntergeladen werden kann.]


Nun wird der Vorhang gelüftet, um die Chasarische Mafia und ihren Plan zur Infiltration und Tyrannisierung der gesamten Welt, zur Auslöschung aller abrahamitischer Religionen und der ausschließlichen Duldung ihres, auch als Luziferianismus, Satanismus oder Anbetung Baals bekannten, Babylonischen Talmudismus zu enthüllen.


8. März 2015, Veterans Today
Die Geschichte der Chasaren, besonders die der chasarischen Mafia, der Welt größtes Syndikat der Organisierten
Kriminalität, zu dem es die chasarische Oligarchie durch die Anwendung babylonischer Geld-Magie gemacht hat, ist fast vollständig aus den Geschichtsbüchern entfernt worden.

Donnerstag, 2. März 2017

Neue Studie: Der Islam wird das Christentum übertreffen und zur weltweit größten Religion

Von Michael Snyder
Übersetzt von wunderhaft




1. März 2017, End Of The American Dream
Wenn sich die derzeitige Entwicklung fortsetzt, ist der Islam, laut einem soeben veröffentlichten, verblüffenden Bericht des Pew Research Centers*, im Begriff zur weltweit größten Religion zu werden. Obwohl das Christentum insgesamt weiter wächst, entspricht sein Wachstum nicht annähernd dem des Islams. Solange sich hieran nichts ändert, wird das Christentum ab dem Jahr 2070 nur noch die zweitgrößte Religion der Welt sein. Laut diesem jüngst veröffentlichten Bericht ist der Islam die einzige große Religion, die insgesamt schneller wächst als die Weltbevölkerung und nach Hochrechnungen wird sich die Anzahl der Muslime zwischen den Jahren 2010 und 2050 um gigantische 73% erhöhen...

Mittwoch, 1. März 2017

Prof. Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Von KenFM



Published on Feb 19, 2017
Wenn eine überschaubare Gruppe von Menschen dauerhaft über die große Masse Macht ausüben will, ist die Stabilität des Systems nur dann zu erreichen, wenn man die wichtigste Ressource kontrolliert. Wissen.

Samstag, 18. Februar 2017

Martin Schulz - Gottkanzler in spe mit Glaubwürdigkeitsproblem

Von Der Fehlende Part



Published on Feb 17, 2017
 
Martin Schulz ist der große Hoffnungsträger der SPD. Er bescherte den Sozialdemokraten ungeahnte Zuwächse in aktuellen Umfragen und hat Kanzlerin Angela Merkel im direkten Beliebtheitsvergleich bereits überholt. Schulz setzt auf klassische SPD-Themen und rückt die soziale Gerechtigkeit in den Mittelpunkt seines Wahlkampfes.

Kanzlerin Merkels Rechtsbruch und das Bargeldverbot – Thorsten Schulte im Interview

Von Der Fehlende Part



 
Published on Feb 16, 2017 

 „Wir schaffen das“ – ein Satz, den jeder Deutsche kennt und mit der Flüchtlingspolitik Angela Merkels in Verbindung bringt. Seit dem Ende der Willkommenskultur, wurden immer mehr Stimmen laut, die die unkontrollierte Einreise hunderttausender Menschen als illegal bezeichnen. So auch Thorsten Schulte.

Freitag, 17. Februar 2017

Alle Jahre wieder: Forderung nach Abschaffung von Schulnoten - Der Wandel des Bildungssystems

Obwohl oder weil das Bildungsniveau in Deutschland ein mittlerweile unterirdisches Niveau erreicht hat, fordern sogenannte "Bildungsexperten", wie die Vorsitzende der GEW, Marlis Tepe, auch in diesem Jahr wieder die Abschaffung von Schulnoten an allen Schultypen.

Dienstag, 14. Februar 2017

Dienstag, 31. Januar 2017

Die Linke zerstört sich selbst

Von Dr. Paul Craig Roberts
Übersetzt von wunderhaft


[Anm: Das beschriebene Phänomen läßt sich, wie ich meine, 1:1 auf die besagten Parteien hier, einschließlich der "christlichen" übertragen.]

30. Januar 2017
Die Hirnlosigkeit ist unerträglich. Amnesty International sagt uns, daß wir "das Einreiseverbot für Muslime bekämpfen" müssen, weil Trumps Fanatismus Leben zerstört. Anthony Dimaggio schreibt bei Counter-Punch, daß Trump des Amtes enthoben werden sollte, weil seine Islamophobie die Verfassung bedroht. Diese beiden sind jedoch nicht die einzigen, da sich die Hirnlosigkeit bei all jenen findet, deren Weltanschauung auf Identitätspolitik fußt.

Mittwoch, 25. Januar 2017

Juden und der Bolschewismus

Von Ian Greenhalgh
Übersetzt von wunderhaft


[Anm. d. Übers.: Dieser Beitrag sollte mit kritischem Verstand gelesen werden und will zu eigener Recherche anregen. Familienangehörige von Lasar Kanagowitsch haben im Jahr 1995 Jahren bestritten, daß es sich bei, Stuart Kahan, dem Autor des von Jim W. Dean empfohlenen Werks "THE WOLF OF THE KREMLIN" um dessen Neffen gehandelt hat und auf zahlreiche fehlerhafte Darstellungen hingewiesen. Der folgende Text eines unbekannten Autors aus dem Jahr 1976 selbst enthält zwei offensichtliche Fehler, die schwarz unterstrichen sind (Kaganowitschs Ehefrau hieß nicht Rosa, sondern Maria, und auch Nikita Cruschtschows Frau, Nina, ist wohl keine Kanagowitsch gewesen. Ich halte ihn, geschichtliches Interesse und Verständnis vorausgesetzt, dennoch für äußerst lesenswert.

Und noch etwas. Der im Text verwendete Begriff "die Juden" ist m. E. genauso unzutreffend, wie der Begriff "die Moslems", "die Amis", "die Russen" etc. Vielmehr handelt es sich um eine relativ kleine, extrem reiche und sehr mächtige Gruppe, die sich unseren Planeten seit langer Zeit durch Geldgier, Krieg und Blutvergießen untertan macht und sich zu ihrer Rechtfertigung vor allem auf den babylonischen Talmud beruft.]


Ist dies, bei 95% amerikanischer Juden "auf der anderen Seite", nun Antisemitismus oder couragierte Recherche? Ein Einstieg in das Verständnis des neo-bolschewistischen Lebens
 in Amerika unter Trump.

"Ohne Juden hätte es den Bolschwismus nie gegeben. Für einen Juden ist nichts beleidigender, als die Wahrheit.
DIE BLUTDÜRSTIGEN JÜDISCHEN TERRORISTEN HABEN IN RUẞLAND ZWISCHEN 1918 UND 1957 SECHZIG MILLIONEN MENSCHEN ERMORDET."~
Alexander Soltschenizyn, Friedensnobelpreisträger und Patriot



21. Januar 2017,  Veterans Today
[Anmrkung des Redakteurs: Die organisierte, kriminelle zionistische Kabale übernahm die Kontrolle der VSA durch die Installation ihrer Trump-Marionette im Weißen Haus. Fast genau vor einem Jahrhundert haben sie unter dem Deckmantel des Bolschewismus die Kontrolle über Rußland ergriffen.

Das Studium der Revolution von 1917 und der darauf folgenden bolschewistischen Herrschaft über Rußland ist beim Verständnis der heutigen Welt nützlich, nicht zuletzt, weil sich Rußland heute immer noch von den Ereignissen vor einem Jahrhundert erholt. Putin ist gezwungen ein raffiniertes Spiel zu spielen, um an der Macht zu bleiben muß er mit sowohl internen Zionisten, in Form verschiedener jüdischer Oligarchen, als auch mit externen, vornehmlich in Israel aber auch in den VS, verhandeln.

Alles, was von amerikanischen Juden während des letzten Jahrhunderts erkämpft worden ist, wird innerhalb von Tagen verschwinden.



"Es sind die Künstler, die begreifen, daß eine höhere Macht über ihnen steht und die zufrieden weiterarbeiten, als kleine Lehrlinge unter Gottes Himmel."
 ~ Alexander Solschenitzyn.



Bisher ist es Putin gelungen zu überleben und das war für das russische Volk und für den Rest der Welt von großem Wert. Wir können nur hoffen, daß Putin und die anderen Führer fähig sind der zionistischen Agenda, künftig ebenso wie heute, zu widerstehen, und es scheint, als würde sich diese Agenda mit der Installation von Trump und dem BREXIT-Debakel, das die Europäische Union destabilisiert und möglicherweise zerstört, großer Erfolge erfreuen.
 

Talmudismus, Marxismus, Bolschevismus, Kommunismus und nun der Trumpismus sind alle dasselbe, das von Zeit zu Zeit neu angestrichen wird. Ian]

"Wir werden eine Tyrannei über sie verhängen, die sich selbst die grässlichsten Despoten des Ostens sich nie erträumt haben." – Leon Trotzky

"Talmudismus ist Kommunismus." – Antichrist-Verschwörung von Edward Hendrie

"Einige nennen es Marxismus, ich nenne es Judaismus.” – Rabbi S. Wise, 1935


Familiengenealogie kann, wie für Stuart Kahane, voller Überraschungen sein.
[2. Anm. des Herausgebers – Die Überrepräsentierung der Juden, als ihr Bevölkerungsanteil sehr gering war, ist der Hauptgrund dafür, warum die Fakten zur "Geburt des Kommunismus" heute kaum diskutiert werden. Ein näherer Blick offenbart die frühen Erfolge von Fake News, diesem wundervollen, neuen Begriff, den wir für diese noch andauernde Plage haben.

Meine Beschäftigung damit war ein Zufallsereignis, die Lektüre von "The Wolf of the Kremlin", über Lasar Kaganowitsch*, der alle Säuberungen überlebt und eines Tages seinem Neffen aus Amerika, Stuart Kanhane, die Tür geöffnet hat, der seinem Massen mordenden Onkel hinterher gejagt ist und tatsächlich in der Lage war ihn ausführlich für das Buch zu interviewen.

Sie können es gebraucht bei Amazon finden, und ich empfehle eines der, noch erhältlichen, preiswerten Exemplare. Kaganowitsch hat tatsächlich in die Familie Stalins eingeheiratet und wurde so zu seinem Schwager. Ein Umstand, der wahrscheinlich zu seinem Überleben beigetragen hat, als jene, die ihn umgaben, fielen wie die Fliegen, da Stalin "präventiv" jene eliminierte, die eine Bedrohung "hätten" sein können.

Während er für die von ihm verursachte Hungersnot der ukrainischen Bauern, durch die Konfiszierung ihrer Getreidevorräte zur Ernährung der Stadtbevölkerungen, bestens bekannt ist, war Kanganowitsch ebenso berühmt für Dinge wie die Reduzierung der Eisenbahnunglücke durch die einfache Erklärung, daß die Köpfe der Gesellschaften, bei denen die Unglücke geschahen "persönlich zur Verantwortung" gezogen werden würden.

Kaganowitsch heiratete Stalins Schwester, Rosa, was ihm wahrscheinlich das Leben gerettet hat.
Niemand fragte, was das genau bedeutet hat. Niemand mußte es. Die durch Eisenbahnunglücke verursachten Opferzahlen sanken um 90% in 90 Tagen, und einige offene Stellen wurden für emporstrebende Eisenbahn-Vorstände frei.

Die Zeiten, in denen ich noch die Zeit hatte Bücher zu lesen sind lange vorbei. Die Motivation war die Vorbereitung umfangreicher Arbeit an einer Vielzahl von Material bei Heritage TV, bei der mir klar wurde, daß nur wenig fundierte geschichtliche Arbeit im lokalen öffentlichen Fernsehen hier in Atlanta geleistet worden ist, jedoch fühlte, daß die Haltbarkeit des historischen Materials weit länger sein würde, und ich habe Recht behalten.

Die Quelle war großartig, weil ich zum leichteren Wiederauffinden einen gelben Marker beim Hervorheben wichtiger Zitate benutzt und die Seiten, auf denen die besten standen mit Eselsohren versehen habe. Das half mit wirklich dabei sie schnell zu finden, wenn ich sie in der Sendung bei einführenden Kommentaren benutzte.

Später wurden sie zu einer Quelle für Artikel im Internet und dann freilich für VT, und als die Leser nach Webseiten mit tieferem Hintergrundmaterial als jenem verlangten, das sich durch einfaches copy & paste in aktuellen Nachrichten findet, nahmen sie durch uns ihren Weg... Jim W. Dean ]

_______

Juden und der Bolschewismus

Von Let My People Go, Empirical Publications, Northern Ireland c. 1976. Unbekannter Autor.
"Im Gegensatz dazu, was so viele Gutmenschen – aus dem blanken Terror des ´Kommunismus´ – denken, bietet der Kapitalismus keine ´freie Marktwirtschaft´, keinen ´Anreiz zum Erfolg´ und keine ´Chance für jeden´. Der Kapitalismus besteht aus Konzernen, Spekulation und parasitärem Zinswucher. Kapitalismus ist das Auseinanderreißen von Nationen, ähnlich wahnsinnigen Schweinen, durch J. P. Morgan, Rothschilds Bank. Kapitalismus ist die jüdische Bratpfanne, in der Kultur zu Geldfett ausgelassen wird. Tag und Nacht angewandt, wird daraus das dreimal heißere jüdische Feuer des ´Kommunismus´." William Striker
Untereinander pflegen die Juden einen offenen Umgang hinsichtlich ihrer Sympathie für und ihrer Verwicklung in den Bolschewismus.

Freitag, 20. Januar 2017

Hat Hitler die Neue Weltordnung vorhergesehen?

Von Jonas E. Alexis und Gerard Menhuin
Übersetzt von wunderhaft


"Das, was sich in den anderen Ländern als Demokratie deklariert, ist in den meisten Fällen nichts anderes als eine durch geschickte Presse- und Geldmanipulation erreichte Betörung der öffentlichen Meinung und eine gerissene Auswertung der hierdurch erreichten Ergebnisse."





18. Januar 2016, Veterans Today
Gerard Menhuin ist ein britisch-schweizer Journalist, Autor, Novellist und Filmproduzent. Er ist Sohn jüdischer Eltern, des amerikanischen Violinisten und Dirigenten, Yehudi Menhuin, der als einer der größten Violinisten des 20. Jahrhunderts gilt.

Freitag, 13. Januar 2017

Dieses Blog wird vorübergehend geschlossen

Liebe Leser,

da mich die rapide fortschreitende Überfremdung und wachsende Kriminalität sowie der damit verbundene Verlust an Lebensqualität, Sicherheit und gesellschaftlichem Miteinander im Ruhrgebiet mehr als besorgt, habe ich mich entschlossen dieses Bundesland, NRW, zu verlassen und werde mich daher dem Blog in den kommenden Monaten nicht oder kaum widmen können.

Mittwoch, 11. Januar 2017

Russische Cyber-Truppen und die Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten

Von South Front
Übersetzt von wunderhaft


10. Januar 2017, South Front
In den Monaten nach Hillary Clintons umwerfender Niederlage gegen Donald Trump in den Präsidenschaftswahlen der VS dominierten in den Medien Meldungen über "russische Hacker". Wenn man VS-Medien glauben kann, durchzogen Horden von schicken und flauschigen Bären die Steppe der Grizzlys, um die Wahl für Donald Trump entscheiden, durch...die Aufdeckung der Korruption innerhalb der Demokratischen Partei in Hilary Clitnons Lager. Natürlich sind diese Berichte das Produkt der allerletzten Bemühungen der scheidenden Administration für den Ausbruch eines neuen "Kalten Krieges" mit Rußland, um die Aufmerksamkeit von den Schwächen der Demokraten abzulenken. Allerdings hatten sie den Nebeneffekt auf Russlands Fähigkeiten auf dem globalen Cyber-Schlachtfeld aufmerksam zu machen.

Dienstag, 10. Januar 2017

POL-OB: Sexuelle Belästigung - Zeugen gesucht

Ficki Ficki im "Garten der Moderne":
"Oberhausen (ots) - Am Samstag, 07.01.2017 gegen 20:00Uhr ist ein 16jähriges Mädchen im Grillo-Park, Oberhausen Altstadt-Mitte sexuell belästigt worden. ...

...Ein junger Mann, der dem Mädchen zu Hilfe kommen wollte, wurde von mehreren Personen geschlagen. Die Gruppe von circa 15-20 jungen Erwachsenen, circa 16-21 Jahre alt, dunklerer Teint ist dem Täter vermutlich zuzurechnen." (Hervorhebung hinzugefügt)
Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/3531213

Der Krieg gegen die Wahrheit, oder wenn Lügen zur Wahrheit werden. Bereitet Obama einen Krieg gegen Rußland vor?

Von Prof. Michel Chossudovsky
Übersetzt von wunderhaft


[Anm: Liebe Leser, nehmt bitte ernst, was Ihr hier lest und verbreitet diesen Beitrag.


7. Januar 2017, Global Research
Am Ende von Obamas Präsidentschaft ist die Fiktion zur Realität geworden.

Die Welt der Phantasie durchdringt die Mainstream Medien.

Die Lüge ist zur Wahrheit geworden.

"Fake-News" sind zu "Realen Nachrichten" geworden.

Und Reale Nachrichten von unabhängigen Online-Medien werden als russische Propaganda bezeichnet.

Montag, 9. Januar 2017

Der Weg in die totale Diktatur: Amerikas "Schattenregierung" und ihr lautloser Putsch

Von John W. Whitehead / via Global Research
Übersetzt von wunderhaft


7. Januar 2012, Global Research
business_government
Dieser eindrucksvolle Artikel erschien zuerst am 26. Oktober 2016, weniger als zwei Wochen vor den Wahlen am 8. November.

"Heute kann der Weg in die totale Diktatur in den Vereinigten Staaten (VS), vom Kongreß und dem Präsidenten ungesehen und ungehört, mit legalen Mitteln beschritten werden. Äußerlich haben wir eine konstitutionelle Regierung. Wir haben eine, mit unserer Regierung und dem politischen System operierende ... gut organisierte politische Initiative in diesem Land, die entschlossen ist unsere Verfassung zu zerstören und einen Ein-Parteien-Staat zu errichten...

Das Wichtigste an dieser Gruppe ist nicht ihre Ideologie, sondern ihre Organisation... Sie arbeitet im Geheimen, still und kontinuierlich daran unsere Regierung zu transformieren... Dies Gruppe ... untersteht weder dem Präsidenten und dem Kongreß noch den Gerichten. Sie ist praktisch unabsetzbar." – Senator William Jenner, aus einer Rede des Jahres 1954

Unberührt von Wahlen. Unverändert von polpulistischen (im wahren Sinne des Wortes / Anm. d. Übers.) Bewegungen. Jenseits des Rechts.

Begrüßen Sie die amerikanische Schattenregierung.

Im Grunde wird dieses Land von einer industrialisierten, militarisierten und etablierten Bürokratie betrieben, die vollkommen einsatzfähig und mit ungewählten Beamten besetzt ist. Diese Schattenregierung repräsentiert das versteckte Gesicht einer Regierung, die keinen Respekt vor der Freiheit ihrer Bürger hat.

Samstag, 7. Januar 2017

Kurz-/Eilmeldung: Massiver Anstieg von Militärflügen zwischen GB und dem Mittleren Osten beobachtet

Über NRW war in der vergangen Woche ein massiver Anstieg der Flüge von Militärflugzeugen von nordwestlicher in südöstliche Richtung und umgekehrt zu beobachten. Zeitweilig waren bei klarem Himmel bis zu sechs Maschinen in demselben Luftkorridor und derselben Richtung gleichzeitig zu sehen.

Donnerstag, 5. Januar 2017

VS/VK-finanzierte "Weißhelme" helfen Al-Qaida bei der Trinkwasserblockade von 5 Millionen durstigen Syrern

Von Moon of Alabama / vie Global Research


3. Januar 2017, Global Research
Die Trinkwasserblockade vom Wadi Barada für 5 Millionen Syrer in Damaskus nimmt eine interessante Wendung. Die von den Vereinigten Staaten (VS) und dem Vereinigten Königreich (VK) finanzierten Weißhelme scheinen direkt darin verwickelt zu sein. Das nährt den Verdacht, daß die illegale Blockade der Wasserversorgung für Zivilisten in Damaskus Teil einer organisierten Kampagne unter Führung der Vereinigten Staaten ist. Die Kampagne beabsichtigt die Blockade von Versorgungseinrichtungen in den von der Regierung gehaltenen Regionen, als Rache für die Befreiung Aleppos.

Montag, 2. Januar 2017

Silvester 2016/17 in Köln - 1700 Kontrollen - 900 Platzverweise - 29 Gewahrsamnahmen + O-Töne

Von Einsatzfahrten und so

[Anmerkung:
Viele der bislang 99 Kommentare unter dem, von denen mir ein paar sicherlich unangemessen und bedenklich erscheinen, halte ich für wirklich lesenswert und nachvollziehbar, wie bspw. diesen:
"Die orwellschen Visionen von angeblichen Spinnern werden jeden Tag realer. Was wir hier sehen ist kein Erfolg,sondern das endgültige Eingeständnis des (gewollten) Scheiterns "unserer" (offenen) Gesellschaft. Ohne massive bewaffnete Polizeipräsenz können sich die Einheimischen im öffentlichen Raum ihres Lebens nicht mehr sicher sein.Das ist die Kapitulation des Staates an sich. Das ist Freiheitsberaubung und Terror.Wir wissen was geschehen wäre,wenn die nun wieder in zahlreichen Städten zu hunderten oder tausenden angereisten "Nordafrikaner" freie Hand gehabt hätten. Das ist Krieg! Wer lässt das zu? Wie kann das sein? Warum?"
Fragen, die nicht einmal DIE LINKE beantwortet...]



Published on Jan 1, 2017

Einsatzfahrten und so auf Facebook: http://www.facebook.com/Einsatzfahrte...

Das Konzept der Polizei Köln für Silvester ging auf. Es kam kaum zu vergleichbaren Straftaten wie im Vorjahr. Selbst als ca. 150 Nordafrikaner am Hauptbahnhof und 300 in Deutz eintrafen behielt die Polizei die Kontrolle über die Lage. Forderte lediglich weitere Verstärkungskräfte an. Sie kontrollierte insgesamt rund 1700 Personen, davon etwa 1000 Nordafrikaner. 900 Platzverweise wurden ausgesprochen und 29 Gewahrsamnahmen getätigt.

Sonntag, 1. Januar 2017

NEO – Clooney und die "Weißhelme", betrogen oder auf Drogen?

Von Gordon Duff, Herausgeber / via NEO
Übersetzt von wunderhaft

 


31. Dezember 1016, Veterans Today
Looney Tunes werden zu Clooney Tunes
[Anmerkung des Redakteurs: Ist Clooney verrückt geworden? Wenn er je angestrebt hat Präsident zu werden, wird dieser Wunsch in Rauch aufgehen, wenn er diesen Film über die Weißhelme dreht.

Jeder der sich dazu hinreißen ließe die Weste der Weißhelme für ihre Hilfe und Unterstützung des Terrors in Syrien rein zu waschen, würde für ein großes Sicherheitsrisiko gehalten werden.

Eines ist sicher, Clooney gegen Trump im Rennen um das Weiße Haus ist eine Fernseh-Reality-Show für Sie.

Wenn Clooney gewinnt, kann er Details zu seinen Geheimnienstkontakten durch die zu den Weißhelmen ersetzen, und ex-Mossad-Agenten in seinen Nationalen Sicherheitsrat berufen sowie die alten Blackwater-Leute für Gelegenheitsarbeiten engagieren.

Wie irgendein Unbekannter einmal sagte: "Das gelingt Dir bestimmt nicht". Jedoch scheint Clooney ein größeres Ego als Trump zu haben und hoffentlich mit weniger Mädchen in Toiletten.

VT schlägt den hölzernen Pfahl in das kalte Herz der Medienunternehmen, ohne den ganzen Müll, der von den westlichen Propaganda-Helfern der Jihadisten verbreitet wird, unhinterfragt zu schlucken. Ich sehe eine Briefkampagne des syrischen Volkes auf Clooneys Haus zukommen, sobald seine Adresse bekannt wird… Jim W. Dean]

__________


Nun, vielleicht werden wir die Jihadisten, so wie Clooney, für Geld alles verkaufeń sehen

– Zuerst veröffentlicht ... am 29. Dezember 2016 –

George Clooney, einer von Hollywoods größten namentlichen Kassenschlagern, sicherlich ein Mann mit Ansprüchen auf die Präsidentschaft und erklärter Gegner des gewählten Präsidenten Donald Trump, hat Pläne für die Produktion eines Films angekündigt, der die Weißhelme ehren soll. In den meisten der die Öffentlichkeit täuschenden und zensierten Nachrichten sind die Weißhelme Helden.