Dienstag, 31. Mai 2016

Erneut spektakuläre elektromagnetische Anomalien in der Atmosphäre aufgezeichnet



Die Aufzeichnungen des Wasserkreislaufs über den Weltmeeren der University of Wisconsin zeigen erneut zwei spektakuläre, ungewöhnlich ausgeprägte elektromagnetische Anomalien in der Atmosphäre, die zeitgleich am gestrigen Nachmittag (unserer Zeit) auftraten und über mehrere Stunden andauerten. Eine ereignete sich südlich von Indien über dem Indischen Ozean, die andere östlich von und über Hawaii über dem Pazifik. Ihre Ausdehnung betrug südlich und nördlich des Äquators mehrere tausend Kilometer, wobei die Anomalie über dem Pazifik sich vom 55. nördlichen Breitengrad bis über den 60. südlichen Breitengrad hinaus erstreckte.

Montag, 30. Mai 2016

"Das Rühren der Kriegstrommeln": Wie Obama und Clinton uns alle in Gefahr bringen

Von Eric Zuesse
Übersetzt von wunderhaft


27. Mai 2016
Ich bin seit jeher ein FDR (Franklin Delano Roosevelt) Demokrat und daher alles andere als voreingenommen gegenüber der Demokratischen Partei. Aber diese Partei ist gestorben als Bill Clinton Präsident wurde und er die von FDR eingeführte Regulierung der Megabanken sowie FDRs AFDC (Aid to Families with Dependent Children - Hilfe für bedürftige Familien mit minderjährigen Kindern / Anm. d. Übers.) zunichte machte und sie durch die Wiederherstellung von Wall Streets Kontrolle über Amerika ersetze (wie vor FDRs Regierung nur in einer verschlungeneren Form).

Sonntag, 29. Mai 2016

Großbritannien: EU-freundliche Propaganda gewinnt an Fahrt

Von Stephen McMillan
Übersetzt von wunderhaft


In den vergangenen Monaten hat das britische Establishment die eklatanteste und meist abgesprochene Propagandakampagne seit dem Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands oder dem Irak-Krieg betrieben. Täglich verbreitet das Establishment, mit dieser Propagandakampagne, die den demokratischen Prozeß komplett untergräbt, mehr Angst um Großbritannien in der Europäischen Union zu halten.

Samstag, 28. Mai 2016

Die Eroberung Europas durch den Islam

Von mrctv


Die Eroberung Europas durch den Islam ist eine 4-teilige Dokumentarserie von Zvi Yehezkeli und David Deryi über die Islamisierung Europas.

Mittwoch, 25. Mai 2016

Armenier im Fadenkreuz - Propaganda-Countdown für den 3. Weltkrieg

Von Joachim Hagopian
Übersetzt von wunderhaft


20. Mai 2016
Während sich die beiden Staatschefs von Armenien und Aserbaidschan in dieser Woche trafen und der Einhaltung des Waffenstillstandsvertrages zustimmten, der den blutigen sechsjährigen Krieg im Jahr 1994 beendete, haben sowohl Vorkommnisse vor Ort, entlang der Waffenstillstandslinie in Nagorny-Karabach als auch der scharfe Informations- und Propagandakrieg die angeblichen Beteuerungen der ´Spitzenpolitiker´ der beiden Staaten widerlegt. Niemand kann die Wiener Gespräche zwischen dem armenischen Präsidenten Sagsjan und dem aserbaidschanischen Präsidenten Alijew noch ernst nehmen, aus dem triftigen Grund, daß nur Augenblicke nach ihrer Vereinbarung über die Fortdauer des Waffenstillstands ein weiterer armenischer Soldat bei mehreren Schießereien sowie Granatwerfer- und Mörserangriffen getötet worden ist. In einer nachäffenden Vergeltungsmitteilung erklärte das aserbaidschanische Verteidigungsministerium, daß einer seiner Soldaten ebenfalls getötet worden sei, obwohl dieser, anders als das identifizierte armenische Opfer, namenlos blieb. Zwischenzeitlich haben, einen Tag vor dem Treffen in Wien, die Verteidigungsminister der Türkei, Aserbaidschans und Georgiens, drei von vier an Armenien grenzende Nachbarn, gemeinsame Militärmanöver in Vorbereitung auf einen Krieg gegen den von ihnen umgebenen üblichen Feind angekündigt, den verhaßten christlichen Nachbarn. Nur der Iran, der im Süden an Armenien grenzt, wird sich nicht an ihren Kriegsspielen im nächsten Frühling beteiligen und bleibt sympathisch neutral hinsichtlich Armeniens Existenz- und Selbstbestimmungsrecht.

Samstag, 21. Mai 2016

Britisches EU-Referendum: Das Bewußtsein für die Nazi-Wurzeln des Konstrukts etabliert sich

Von Dr. Rath Health Foundation
Übersetzt von wunderhaft


(Anm:
Zwei Tage nach meiner Übersetzung erschien auch auf der deutschen Site der Stiftung eine deutsche Übersetzung des interessanten Artikels: http://t1p.de/v8go




20. Mai 2016
Am 23. Juni wird das britische Volk in einem nationalen Referendum über der Verbleib seines Landes in der Brüsseler EU entscheiden. Eine Entscheidung, welche die Zukunft Großbritanniens für Generationen beeinflussen wird - das Referendum findet zu einer Zeit statt, in der sich das Bewußtsein für die nationalsozialistischen Wurzeln der Brüsseler EU sich etabliert. Boris Johnson und andere britische Politiker bestätigen die nationalsozialistische Blaupause für das europäische Konstrukt nun öffentlich, und wie immer das Referendum am 23. Juni ausgehen wird, ist das Ende der Brüsseler EU klar in Sicht.

Mittwoch, 18. Mai 2016

Türkischer Generalstaatsanwalt: Wir könnten Abdullah Öcalan Ende August exekutieren

Von VT
Übersetzt von wunderhaft


Anm:
Der folgende Beitrag enthält einen gravierenden Fehler, der seinen Wahrheitsgehalt in Frage stellt.
Der derzeitige Generalstaatsanwalt der Türkei ist Mehmet Akarca und nicht, wie im Beitrag angegeben, Zekeriya Öz.

Vielen Dank für den Hinweis eines aufmerksamen Lesers.





17. Mai 2016
Sollte Abdullah Öcalan, der inhaftierte Kopf der militanten Kurdischen Arbeiter Partei (PKK), seine Anhänger zu einer neuen Welle von Aufständen aufrufen, würde der Kassationshof (Oberstes Gericht) der Türkei sein früheres Urteil überdenken, sagte der türkische Generalstaatsanwalt Zekeriya Öz.

Dienstag, 17. Mai 2016

Korrupte Eliten und die Plündermaschine


Übersetzt von wunderhaft


16. Mai 2016
Kann Korruption durch Reformen kontrolliert werden, oder ist sie eine so essentielle Energie für den Erhalt politischer Eliten, daß sie – wenn überhaupt – nur durch revolutionären Umbruch beendet werden kann?

Montag, 16. Mai 2016

Syrien erbeutet türkischen Hilfstransport auf dem Weg zu Daesh im Irak

Von PressTV
Übersetzt von wunderhaft


14. Mai 2016
Der syrische Geheimdienst berichtet, daß er medizinische Hilfsgüter erbeutet hat, die aus der Türkei stammen und für Terroristen von Daesh in der irakischen Stadt Mossul bestimmt waren.

Sonntag, 15. Mai 2016

Syrien: Islamisten streben die Rückeroberung von Palmyra an

Von Ian Greenhalgh / via VT am 14. Mai. 2016
Übersetzt von wunderhaft

Verschiedene Quellen berichteten übereinstimmend von einer plötzlichen Gegenoffensive der militanten Islamisten in Syrien, die versuchen eine strategisch wichtige Route zwischen Palmyra und Homs zu unterbrechen. Der drohende Verlust von Palmyra könnte Moskau in eine ausgedehnte Militäroperation ziehen, deren Ziel die beständige Kontrolle über das Weltkulturerbe ist.


Palmyra wurde am 27 März durch die syrische Regierung von ISIS befreit.

__________


SERGEI STROKAN, MAXÍM YUSIN, IVAN SAFRONOV, KOMMERSANT

Wie die in London ansässigen Organisation, Syrian Observatory for Human Rights, berichtete, ist es Milizen von ISIS gelungen die Straße zwischen Homs und Palmyra abzuschneiden und die Versorgungsroute der Regierungstruppen zu unterbrechen.

Montag, 9. Mai 2016

Gefangene ISIS-Kämpfer geben zu von der Türkei rekrutiert worden zu sein

Von  Ian Greenhalgh
Übersetzt von wunderhaft


Abgesehen von dem Heulen und Flehen, haben diese Burschen etwas Interessantes zu sagen.




08. Mai 2016
Weil wir uns alle von dem großen bösen ISIS-Wolf zu Tode fürchten sollen, erwarten Sie nicht dieses oder ähnliche Videos in westlichen Medien zu sehen.

Dienstag, 3. Mai 2016

Wie die Hierarchie des Systems sich selber schützt

Von Preston James, Ph.D am 30. April 2016
Übersetzt von wunderhaft


Die Hierarchie des Establishments wird derzeit von allen Seiten bloßgestellt und hat Maßnahmen ergriffen, um sich selbst zu schützen.



In der Tat haben in den vergangenen Jahren viele alternative Nachrichtenseiten im weltweiten Internet Informationen über des "Kaisers neue Kleider" gestreut.