Samstag, 26. April 2014

WETTERKRIEG 2014: Iberische Halbinsel - 26. April

Der Redaktion von wunderhaft ist unklar, warum die Seiten der Serie "Wetterkrieg 2014" kaum besucht werden, obwohl sie Bilder eines weltweiten Krieges zeigen, der über unseren Köpfen gegen die Atmosphäre unseres Planeten geführt wird, und deren Opfer wir alle sind.

wunderhaft hat den Titel der Serie nicht umsonst gewählt, auch wenn sie keine Bilder von Verwundeten oder Toten zeigt, und wird sie dem bisher weitgehend desinteressierten Publikum auch weiterhin zur Verfügung stellen.

Die folgenden bizarren Aufnahmen von Wettermanipulation mit Hilfe elektromagnetischer Frequenzen über Portugal und Spanien vom heutigen Tage sagen mehr als Worte!


Da das hier verwendete Bildmaterial nicht den Nutzungsbedingungen der Anbieter entsprach, wurde es von der Redaktion aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.



Bildquelle: http://www.sat24.com/de/sp

Friedensbewegung 2014 - Ringen um deutsche Identität u. Souveränität

Anm. der Redaktion:

Vielen Dank an den Betreiber von Terraherz für Hinweis, daß die hier ursprünglich eingestellte Version des Vortrags gelöscht worden ist.

***********

von ClusterVisionMach2




Veröffentlicht am 25.04.2014
Wer seine Geschichte nicht kennt, hat keine Identität.
Da wir weder in Schule noch Universität wahre Geschichte erfahren, müßen wir selbst zu den Quelltexten gehen. Wir stellen hier DIE glaubwürdige QUELLE zur deutschen Geschichtsforschung u. Identität vor:
die MONUMENTA GERMANIAE HISTORICA (MGH)
(Denkmäler deutscher Geschichte).

Die MGH ist eine Sammlung von Dokumenten, Urkunden, Diploma deutscher Kaiser, Rechtstexte, Briefe, Antiquites
aus 1.000 Jahren deutscher Geschichte; online sind Digitalisate der Orginale einzusehen.

Wer in Wahrheit historisch arbeiten will, kommt an dieser Quelle nicht vorbei; sie enthält unumstößliche Beweise für das geistige Leben unserer Vorfahren.

Es wird im Film, auch aufbauend auf der MGH, eine heute zwar neue, früher aber bekannte historische "These"
zu Ursachen des Untergangs des Alten Reiches (HRRDN) gezeigt.

Unseres Wissens sprach noch nie irgendein Historiker der Standardmedien von der MGH, wir tun es,
denn sie ist ein unersetzlicher, einzigartiger, nationaler u. europäischer Schatz, sie gehört allen Deutschen

u. leider: Millionen wissen Nichts von ihrer Existenz.

Ohne geschichtliche Wahrheit gibt es niemals Gerechtigkeit, ohne Gerechtigkeit keinen Frieden, ohne Frieden kein Lebensglück.

Am Ende des Films werden verschiedene historische Werke über das Leben unserer Vorfahren genannt, die alle

1. vor dem 20. Jhdt. geschrieben wurden;

2. auf Basis von detailgenauer Quellenforschung in der MGH erschafffen wurden;

3. die deutsche Geschichtsschreibung des 19. Jhdts. zur führenden auf der Welt machten.

Wenn man erfahren will, "wie es damals war", dann muss man diese Werke lesen.



Mehr zur Qualität von WAHRHEIT in unserem nächsten Film. Helfen Sie mit: leiten Sie diesen Film weiter,
damit das deutsche Volk u. mit ihm andere europäische Völker nicht aufhören zu existieren in ihrer Individualität.

Verbunden sind Europas Völker nicht erst seit der EU, sondern seit Jahrtausenden durch Handel, Liebe, Glauben, Krieg, Heirat.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=6S_M4MxlCGg


Creative Commons Lizenzvertrag
Friedensbewegung 2014 - Ringen um deutsche Identität u. Souveränität von ClusterVisionMach2 ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Mittwoch, 23. April 2014

WETTERKRIEG 2014: Spanien 23. April

Auch heute scheinen Teile der Atmosphäre über Spanien wieder Angriffen von Wetterwaffen ausgesetzt gewesen zu sein. Den gesamten Morgen über waren persistente Wolkenbänder über Regionen der Provinzen Cantabria, Euskal Herria und Navarra zu sehen. Erst gegen Mittag schienen sich die Wolkenbänder aufzulösen.

Da das hier verwendete Bildmaterial nicht den Nutzungsbedingungen der Anbieter entsprach, wurde es von der Redaktion aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.

Die Bilder stammen aus der Zeit zwischen 11:15 Uhr und 13:15 Uhr.




Bildquelle: http://www.sat24.com/de/sp


Creative Commons Lizenzvertrag
WETTERKRIEG 2014: Spanien 23. April von wunderhaft ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Dienstag, 22. April 2014

WETTERKRIEG 2014: Schottland, Südschweden und Spanien sowie Portugal - 22. April 2014

Heute traten die von wunderhaft bereits mehrfach aufgezeichneten, unnatürllichen persistenten Wolkenbänder über Schottland und dem südlichen Schweden auf.

Auch über Spanien und Portugal zeigte die Wolkenbildung, wie die zweite Animation verdeutlicht, ein sehr ungewöhnliches Bild.

Da das hier verwendete Bildmaterial nicht den Nutzungsbedingungen der Anbieter entsprach, wurde es von der Redaktion aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.

Aufnahmen vom Einsatz von Wetterwaffen über Schottland und Schweden am 22. 04. 2014 von 14:45 Uhr - 16:45 Uhr.





Aufnahmen "ungewöhnlicher Wolkenbildung" über Portugal und Spanien am 22. 04. 2014 von 16:00 Uhr - 18:00 Uhr.




Bildquellen:

Verwandter Artikel:


Creative Commons Lizenzvertrag
WETTERKRIEG 2014: Schottland, Südschweden und Spanien sowie Portugal - 22. April 2014 von wunderhaft ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 Internationale Lizenz.

WETTERKRIEG 2014: Spanien 21. April 2014

Die  am Ostersonntag aufgezeichnete Bestrahlung der Atmosphäre über Spanien dauerte auch am Montag über den gesamten Tag an. Ihre Auswirkungen waren am Morgen besonders im Südwesten des Landes zu beobachten.


Da das hier verwendete Bildmaterial nicht den Nutzungsbedingungen der Anbieter entsprach, wurde es von der Redaktion aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.

Die Aufzeichnung zwischen 09:45 Uhr und 11:45 Uhr





Bildquelle: http://www.sat24.com/de/sp

Verwandter Beitrag:
WETTERKRIEG 2014: Südfrankreich - Spanien 19. - 20. April


Creative Commons Lizenzvertrag
WETTERKRIEG 2014: Spanien 21. April 2014 von wunderhaft ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 Internationale Lizenz.

Privatisierung Ist Eine Startrampe Für Korruption, und Sorglosigkeit Ist Eine Startrampe Für Krieg - Paul Craig Roberts

von Paul Craig Roberts
übersetzt von wunderhaft - mit freundlicher Genehmigung des Autors


Privatisierung ist eine Startrampe für Bestechung, und Sorglosigkeit ist eine Startrampe für Krieg
Die New York Times hat sich eine neue Judith Miller beschafft


Paul Craig Roberts

Die libertäre Ideologie bevorzugt die Privatisierung. In der Praxis jedoch unterscheiden sich die Ergebnisse der Privatisierung deutlich von den Forderungen der libertären Ideologie. Fast immer wird die Privatisierung zu einem Instrument gut vernetzter privater Interessen genutzt, um, beides, Steuergelder und öffentliche Güter zu plündern.

Die meisten Privatisierungen, die während der neoliberalen Ära in Frankreich und dem Vereinigten Königreich stattfanden, heute in Griechenland stattfinden und morgen in der Ukraine stattfinden werden, beruhen auf der Plünderung öffentlichen Vermögens durch politisch vernetzte, private Interessenten.

Eine andere Form der Privatisierung besteht darin, bisher staatliche Aufgaben, wie den Strafvollzug und viele Versorgungsdienstleistungen für den Erhalt der exekutiven Staatsgewalt, wie etwa Verpflegung von Soldaten, zu weit erhöhten Kosten für die Steuerzahler an private Unternehmen zu vergeben. Im Wesentlichen wird die für politische Willens- und Handlungsfreiheit stehende Ideologie dazu verwendet, um mit einigen begünstigten Personen, die dann die Politiker belohnen, lukrative öffentliche Verträge zu schließen. Das nennt sich dann “freies Unternehmertum”. 

Die Privatisierung von Gefängnissen in den Vereinigten Staaten ist ein Beispiel der außergewöhnlich hohen Kosten und Ungerechtigkeit der Privatisierung. Deren Privatisierung erfordert, um profitabel zu sein, eine stets steigende Inhaftierungsrate. Die Vereinigten Staaten, das vermeintliche "Land der Freiheit”, haben die bei weitem höchsten Inhaftierungsraten aller Länder. Die "freien" Vereinigten Staaten haben nicht nur den höchsten Prozentsatz ihrer Einwohner inhaftiert, sondern sind auch in absoluten Zahlen Spitze. Selbst das "autoritäre" China hält, trotz seiner vierfach höheren Bevölkerungszahl, weniger Bürger in Haft.

Dieser Artikel zeigt, wie gut sich die Privatisierung von Gefängnissen für deren gut vernetzte privaten Anteilseigner nutzen läßt: http://www.globalresearch.ca/privatization-of-the-us-prison-system/5377824

Ebenso zeigt er das außergewöhnliche Maß an Schande, Korruption und Verruf, welches die Privatisierung ihrer Haftanstalten über die Vereinigten Staaten gebracht haben.

Vor ein paar Jahren schrieb ich von der Überführung zweier Richter, die von privatisierten Jugendstrafanstalten dafür bezahlt wurden Kinder zu verurteilen, um deren Zellen zu füllen.

Wie schon Alain de Lille, sagte auch Karl Marx: "Geld ist alles". In Amerika ist Geld das einzig Wichtige, sowohl für das politische System als auch für die Masse der Bevölkerung. Im Grunde besitzt Amerika keine anderen Werte.

Ein weiteres großes libertäres Hirngespinst ist die Wall Street. Laut der libertären Mythologie ist Walls Street die Mutter der Phantasie und der Jungunternehmen, die zu Giganten der Industrie, der Produktion oder des Handels erblühen. In Wahrheit ist Wall Street die Mutter von enormer Korruption, und wie Nomi Prins in All The President’s Bankers zeigte, war das schon immer der Fall.


Vor Kurzem gab es eine Welle von Whistleblowern an der Wall Street. Viele von ihnen finden sich auf der Site von Pam Martens, Wall Street Parade:
http://wallstreetonparade.com/2014/04/insiders-tell-all-both-the-stock-market-and-the-sec-are-rigged/ 

Anders als libertäre Ideologen, sind Prins und Martens ehemalige Mitglieder der Wallstreet und wissen wovon sie reden.

Sämtliche US Finazmärkte werden für das Wohl von Wenigen manipuliert. Wir hatten die Aufdeckung der Hochfrequenzhandels. Wir sahen die Aufdeckung der Manipulation des LIBOR Zinssatzes und des Goldpreises an der Londoner Börse. Wir hatten die Enthüllung der Manipulation des Goldpreises an den Terminmärkten durch die FED und den ihr zugehörigem Edelmetallhandel. In Kongreßanhörungen erlebten wir die Aufdeckung der Manipulation an den Metall- und Rohstoffpreisen. Der Wechselkurs des Dollars wird manipuliert. Und so weiter. Bisher sind noch keine Köpfe gerollt. Kürzlich trat ein Staatsanwalt der SEC, James Kidney, zurück. Zu seinem Rücktritt verkündete er öffentlich, daß seine Klagen gegen kriminelle Großbanken von über der SEC stehenden Kräften unterdrückt worden seien, die, während sie Regierungsämter bekleiden, den Blick auf hoch dotierte Jobs bei jenen Banken richten, die sie schützen.

Da haben Sie es. Die Regierung der Vereinigten Staaten ist so unglaublich korrupt, daß selbst die Bankenaufsichtsbehörden von jenen privaten Kapitalisten, die zu reglementieren sie verpflichtet sind, korrumpiert worden sind.
http://wallstreetonparade.com/2014/04/insiders-tell-all-both-the-stock-market-and-the-sec-are-rigged/

Amerika ist korrupt. Das ist, was aus uns geworden ist.

Nicht einmal Vladimir Putin versteht die totale Korruption und Menschenverachtung in Washington.

Putins Antwort auf die Krise in der Ukraine, die von Washington durch den Putsch in Kiew geschaffen wurde, ist das Vertrauen auf "Russlands westliche Partner", wie  die UN, das Obama Regime, John Kerry, etc., um eine akzeptable Lösung der Krise zu erarbeiten.

Putins Hoffnung auf eine diplomatische Lösung ist unrealistisch. Die Regierungen der NATO Staaten werden von Washington gekauft und bezahlt. So ist etwa Deutschland kein Staat. Deutschland ist nur ein Teil des Washingtoner Imperiums. Die deutsche Regierung wird tun, was Washington sagt. Die deutsche Regierung vertritt Washingtons Agenda. Die Regierungen Europas, an die Putin sich wendet, hören nicht zu.

Der Neokonservative, Paul Wolfowitz, der als stellvertretender Verteidigungsminister der Entwicklung jener von dem Bush Regime benutzten falschen Beweismittel für die Eröffnung von Kriegen im Mittleren Osten durch Washington vorstand, erklärte die Minimierung der Macht Rußlands zum "höchsten Anliegen" der US Außen- und Militärpolitik:
"Unser erstes Anliegen besteht in der Verhütung des Wiedererstehens eines neuen Gegners, der eine Bedrohung der Ordnung, ähnlich der früheren Sowjetunion, darstellt, sei es auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion oder anderswo. Diese herrschende Betrachtung, die der neuen regionalen Verteidigungsstrategie zugrunde liegt, erfordert unser Bestreben jede feindliche Macht an der Beherrschung einer Region, deren Ressourcen unter gefestigter Konrolle das Entstehen globaler Macht begünstigen, zu hindern."

Was Wolfowitz mit "feindlicher Macht" meint, ist jede von Washingtons Hegemonie unabhängige Macht.

Washington hat die gewählte Regierung der Ukraine gestürzt, um eine Krise herbeizuführen, die Rußland von Washingtons Abenteuern in Syrien und dem Iran ablenken sollte und die Rußland als Angreifer dämonisiert, dessen Absicht in der Wiedererrichtung eines für Europa gefährlichen Imperiums besteht. Washington wird diese Dämonisierung benutzen, um wachsende wirtschaftliche Beziehungen zwischen Rußland und Europa zu brechen. Der Zweck von Sanktionen ist nicht die Bestrafung Rußlands, sondern das Auflösen wirtschaftlicher Beziehungen.

Die Strategie Washingtons ist unverfroren und birgt die Gefahr eines Krieges. Besäße der Westen unabhängige Medien, würde Washingtons Plan scheitern. Anstelle von Medien besitzt der Westen ein Ministerium für Propaganda. Die New York Times hat sogar einen Ersatz von Judith Miller gefunden. Judith Miller war, falls Sie es vergessen haben oder es gar nicht wußten, die Journalistin der New York Times, welche die die Times mit den neokonservativen Lügen des Bush Regimes über irakische Massenvernichtungswaffen füllte. Anstatt die falschen Behauptungen des Bush Regimes zu untersuchen und aufzudecken, stärkte die New York Times, unter Verwendung ihrer Glaubwürdigkeit, dem Regime beim Vormarsch der neokonservativen Kriegsagenda den Rücken.

Die neue Judith Miller heißt David M. Herszenhorn mit seinen Komplizen, Andrew Roth, Noah Sneider sowie Andrew Higgins. Herszenhorn weist sämtliche russischen Medienberichte über die Vorgänge in der Ukraine als "außergewöhnliche Propagandakampagne" ab, die geschaffen worden sei, um die tatsächliche Schuld der russischen Regierung an der gesamten Krise in der Ukraine der russischen Bevölkerung vorzuenthalten. "Und so begann ein weiterer Tag des Getöses, der Übertreibung, der Falschinformation, Übertreibungen, Verschwörungstheorien, überhitzter Rhetorik und, gelegentlich, gänzlicher Lügen über die politische Krise in der Ukraine, die den höchsten Stufen des Kremels entströmten und vom staatlich kontrollierten russischen Fernsehen, Stunde um Stunde, Tag um Tag, Woche für Woche, ausgestrahlt wurden."
http://www.nytimes.com/2014/04/16/world/europe/russia-is-quick-to-bend-truth-about-ukraine.html?ref=davidmherszenhorn&_r=0

Ich habe niemals unverfrorene Propaganda als jene von Herszenhorn gelesen. Er stützt seinen Bericht auf zwei "Autoritäten", Lilia Shevtsova vom amerikanisch geförderten Carnegie Moscow Center und Mark Galeotti, einem Professor der New York University.

Laut Herzenshorn beruhen die breit gefächerten Proteste im Osten der Ukraine gänzlich auf der Schuld der Demonstranten, die eine Propagandashow betrieben. Die Proteste seien keine Worte und Taten der von Washington eingesetzten Regierung von Handlangern in Kiew. Herzenshorn weist Berichte von extrem nationalistischer Neo-Nazi-Russenphobie als "finstere Behauptungen" zurück und betrachtet die von Washington eingesetzte, nicht gewählte Regierung in Kiew als legal. Jedoch betrachtet Herszenhorn Regierungen, die das Ergebnis von Referenden sind, als illegal, solange sie von Washington nicht anerkannt werden.

Wenn Sie Herszenhorn Glauben schenken, werden Sie alle Berichte, wie die folgenden, als Lügen und Propaganda abweisen:


http://rt.com/news/eu-no-russian-interference-ukraine-844/
 
http://news.antiwar.com/2014/04/15/poland-nato-must-ignore-russia-send-ground-troops/print/ 

http://news.antiwar.com/2014/04/15/eastern-offensive-ukraine-pounds-kramatorsk-killing-four/print/


http://news.antiwar.com/2014/04/15/white-house-endorses-ukraine-crackdown-on-protesters/

http://rt.com/news/ukrainian-tanks-kramatorsk-civilians-840/
 

http://www.globalresearch.ca/natos-pet-nazis-savage-ukrainian-presidential-candidate/5377948
 
http://rt.com/news/ukraine-troops-withdraw-slavyansk-940/


Die westliche Welt ist die Welt der Matrix, die vom Ministerium für Propaganda geschützt wird. Die westlichen Völker werden der Realität entzogen. Sie leben in einer Welt von Propaganda und Fehlinformation. Die momentane Situation ist weit schlimmer als die Realität von "Big Brother", die von George Orwell in seinem Buch, 1984, beschrieben wurde.

Die als Neokonservatismus bekannte Ideologie, welche die US Regierungen seit Clintons zweiter Amtszeit kontrollierte, hat die Welt auf einen Weg von Krieg und Zerstörung gebracht. Anstatt ihn zu hinterfragen, beeilen sich die westlichen Medien die Welt diesen Weg hinab zu jagen. Lesen Sie, was, laut Einschätzung von Medizinern, das Resultat der neokonservativen Glaubensmuster des Obama Regimes zum Sieg in einem Atomkrieg sein wird:
http://original.antiwar.com/lawrence-wittner/2014/04/14/your-doctors-are-worried/

Die chinesische Regierung hat verlangt "die Welt zu de-amerikanisieren". Die russischen Gesetzgeber begreifen, daß die Beteiligung an einem auf Dollar basierenden Währungssystems Rußlands Beihilfe für amerikanischen Imperialismus bedeutet. Der russische Abgeordnete, Mikhail Degtyrayow, sagte der Izvestia: "Der Dollar ist übel. Er ist ein schmutziges grünes Papier, das mit dem Blut von Hunderttausenden Zivilisten Japans, Serbiens, Afghanistans, des Iraks, Syriens, Libyens, Koreas und Vietnams befleckt ist.” http://rt.com/politics/russian-dollar-abandon-parliament-085/

Allerdings haben russische Industriesprecher, die möglicherweise auf Washingtons Lohnliste stehen, jedoch wahrscheinlich nur keine Ahnung haben, gesagt, daß Rußland vertraglich an das Dollarsystem gebunden sei aber in vielleicht 10 oder 15 Jahren einen intelligenteren Ansatz verfolgen werde. Diese Annahme geht davon aus, daß Rußland, nach dem Durchleiden von weiteren 10 oder 15 Jahren des US Finanzimperialismus, noch in der Lage sein würde seine eigenen Interessen zu verfolgen.

Jedes Land, das sich eine Unabhängigkeit wünscht, ohne unter Washingtons Herrschaft zu stehen, sollte das Dollarsystem, das eine Form der US Kontrolle über andere Länder darstellt, umgehend verlassen. Das ist der einzige Zweck, dem das Dollarsystem dient.

Viele Länder sind von  Wirtschaftswissenschaftlern befallen, die in den Vereinigten Staaten in der neoliberalen Tradition ausgebildet worden sind. Ihre US Ausbildung ist eine Form von Gehirnwäsche, die sicherstellt, daß die von ihnen beratenen Regierungen gegen den Imperialismus aus Washington machtlos sind.

Trotz der offensichtlichen Drohungen aus Washington bemerken viele diese Drohungen nicht, da Washington sich als "die größte Demokratie" ausgibt.

Allerdings können Gelehrte, die nach ihr suchen, diese Demokratie in den Vereinigten Staaten nicht finden. Der Beweis ist, daß die Vereinigten Staaten eine Oligarchie und keine Demokratie sind.
http://www.globalresearch.ca/the-u-s-is-not-a-democracy-it-is-an-oligarchy


Als Oligarchie wird ein Land bezeichnet, das von privaten Belangen geleitet wird. Diese privaten Belange - die Wall Street, der Militär/Sicherheits Komplex, Öl und Erdgas und die industrielle Landwirtschaft - suchen die Vorherrschaft, die ihnen von der neokonservativen Ideologie der US Hegemonie angeboten wird.

Die amerikanischen Oligarchen gewinnen, selbst wenn sie verlieren. Schließlich wurde Washingtons berüchtigtes Foltergefängnis in Abu Ghraib geschlossen. Aber nicht von Washington. Die irakische Stadt fiel an die "besiegte" al-Quaeda.
Erinnern Sie sich daran, daß wir den Krieg im Irak gewonnen haben.Drei Billionen verschwendeter Dollar. Aber der Militär- und Sicherheitskomplex sieht das anders. Der Krieg war ein großer Sieg für Profite. http://news.antiwar.com/2014/04/15/after-al-qaeda-expansion-iraqs-infamous-abu-ghraib-finally-closes/  

Wie viel länger wollen sich verblödete Amerikaner noch vor der wehenden Fahne des Betruges verbeugen? Die Republikaner benutzten den Krieg, um ein riesiges Finanzdefizit und eine Staatsverschuldung zu schaffen, die nun dazu verwendet werden, um das soziale Netz, einschließlich der Sozial- und Krankenversicherung zu demontieren. Es ist im Gespräch die Sozial- und Krankenversicherung zu privatisieren, was den anbietenden Oligarchen weitere Profite bringt. Die Leichtgläubigkeit der amerikanischen Bevölkerung ist wirklich beispiellos.

Diese Einfalt des amerikanischen Volkes wird die Welt in den Untergang führen.


Quelle: http://www.paulcraigroberts.org/2014/04/16/privatization-ramp-corruption-insouciance-ramp-war-paul-craig-roberts/


Weitere Quellenangaben:


Creative Commons Lizenzvertrag
Diese Übersetzung von Privatization Is A Ramp For Corruption and Insouciance Is a Ramp for War — Paul Craig Roberts durch wunderhaft ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 Internationale Lizenz.

Montag, 21. April 2014

Auf frischer Tat ertappt - Ukraine: Polen hatte die Putschisten zwei Monate vorher ausgebildet

 
JPEG - 22.5 kB
 
Als Europäischer Unterhändler unterschreibt Radoslaw Sikorski eine Vereinbarung über die Beilegung der Krise mit dem ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch am Abend des 21. Februar 2014. Am frühen Morgen werden die Männer, die er heimlich in Polen ausgebildet hatte, die Macht übernehmen.

   Die polnische Linke Wochenzeitung Nie (Nein) hat ein aufsehenerregendes Zeugnis über die Ausbildung der gewalttätigsten Aktivisten des Euro-Maidan veröffentlicht [1].


   Laut dieser Quelle hat der polnische Außenminister Radoslaw Sikorski 86 Mitglieder des rechten Sektors (Pravý Sektor) im September 2013 eingeladen, angeblich als Teil eines Programms zur Zusammenarbeit zwischen Universitäten. In Wirklichkeit waren die Gäste nicht Studenten und viele waren älter als 40 Jahre. Sie begaben sich nicht auf die Technische Universität in Warschau, im Gegensatz zu ihrem offiziellen Programm, sondern in das Ausbildung-Zentrum der Polizei in Legionowo, eine Autostunde von der Hauptstadt entfernt. Vor Ort erhielten sie vier Wochen intensives Training für die Verwaltung von Menschenmassen, für die Erkennung von Personen, für Kampf-Taktiken, für den Befehl, für das Verhalten in Krisensituationen, für Ordnungsarbeit und Schutz gegen Gas, für den Bau von Barrikaden, und vor allem fürs Schießen, einschließlich des Einsatzes von Scharfschützengewehren.

   Dieses Training fand im September 2013 statt, während die Maidan Square-Proteste eine Antwort auf ein Dekret zum Stopp der Verhandlungen für die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens mit der Europäischen Union sein sollten, das durch den Premierminister Mykola Azarow am 21. November unterzeichnet wurde.

   Die Wochenschrift erklärt, dass Fotografien diese Ausbildung bezeugen. Man sieht darauf die Ukrainer in Nazi-Uniformen mit ihren polnischen Lehrern in Zivilkleidung.

   Diese Enthüllungen rechtfertigen einen neuen Blick auf die Resolution, die Anfang Dezember 2013 durch die polnischen Diät angenommen wurde, nach der das Parlament seine "volle Solidarität mit den ukrainischen Bürgern, die mit großer Entschlossenheit der Welt ihre Bereitschaft zeigen, die volle Mitgliedschaft ihres Landes in der Europäischen Union zu gewährleisten" erklärte. Die Parlamentarier waren sich natürlich nicht bewusst, dass ihr Land zuvor Individuen ausgebildet hatte, die versuchen sollten — und es ihnen auch gelungen war — die Macht zu ergreifen.

   Dieser Skandal erläutert die Rolle, die die NATO Polen in der Ukraine zugewiesen hatte, die man mit jener der Türkei in Syrien vergleichen kann. Sie wurde von der pro-europäischen liberalen Regierung von Donald Tusk übernommen. Der Minister für auswärtige Angelegenheiten, der Journalist Radoslaw Sikorski, einst politischer Flüchtling im Vereinigten Königreich, war der Baumeister der Integration Polens in die NATO. Als Mitglied des "Weimarer Dreiecks" war er einer der drei Vertreter der Europäischen Union, die das Abkommen vom 21. Februar 2014 zwischen Präsident Viktor Janukowitsch und den drei wichtigsten Vertretern des Euro-Maidan ausgehandelt haben [2]. Natürlich wusste der ukrainische Präsident nicht, dass er Randalierer ausgebildet hatte. Was den Innenminister und Koordinator der Sonderdienste, Bartłomiej Sienkiewicz (Urenkel des Schriftstellers Henryk Sienkiewicz, Autor von Quo Vadis?) angeht, war er einer der Gründer des aktuellen polnischen Geheimdienstes, des Amtes für den Schutz des Staates (Urząd Ochrony Państwa). Er war auch lange Zeit stellvertretender Direktor des Orientalstudien-Zentrums (Ośrodek Studiów Wschodnich), eines nationalen Forschungszentrums für Osteuropa und den Balkan, insbesondere für die Ukraine und die Türkei. Dieses Institut hat einen großen Einfluss auf die westliche Wahrnehmung der aktuellen Ereignisse, über seine Beziehungen mit der Carnegie-Stiftung [3].

   Während der Julija Timoschenko Regierung (2007 – 2010) war der aktuelle Interims-Präsident der Ukraine, Oleksandr Turtschinow der Chef der Geheimdienste und dann stellvertretender Ministerpräsident. Er arbeitete damals mit den Polen Donald Tusk (bereits Ministerpräsident), Radoslaw Sikorski (damals Verteidigungs-Minister) und Józef Sienkiewicz (Direktor der privaten Intelligenzfirma ASBS OTHAGO).

   Für den Sturz der Regierung seines Nachbars stützte sich Polen auf Nazi-Aktivisten, wie die Türkei sich auf Al-Kaida stützt, um die syrische Regierung zu stürzen. Es ist nicht nur nicht verwunderlich zu sehen, wie die aktuellen polnischen Behörden den Enkeln der Nazis vertrauen, welche die CIA in das Gladio-NATO-Netzwerk zum Kampf gegen die Sowjetunion eingeschleust haben, sondern es ist auch die Kontroverse bekannt, die bei den polnischen Präsidentschaftswahlen 2005 ausgebrochen war: Der Journalist und Mitglied des Parlaments Jacek Kurski enthüllte, dass Jozef Tusk, Donald Tusks Großvater, freiwillig der Wehrmacht beigetreten war. Nachdem er die Tatsachen geleugnet hatte, gab der Premierminister schließlich zu, dass sein Großvater in der Tat in der Nazi Armee gedient habe, aber behauptete, dass er nach der Annexion von Danzig mit Gewalt eingezogen worden wäre. Eine Erinnerung, die uns viel darüber erzählt, wie Washington seine Agenten in Osteuropa auswählt.

   Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Polen einen Mob bildete, um den demokratisch gewählten Präsident der Ukraine zu stürzen und gab vor, mit ihm eine Schlichtungslösung am 21. Februar 2014 auszuhandeln, während die Randalierer versuchten an die Macht zu kommen.

   Darüber hinaus gibt es keinen Zweifel, dass der Putsch von den USA gesponsert wurde, wie das Telefongespräch zwischen der Vize-Außenministerin Victoria Nuland und Botschafter Geoffrey R. Pyatt belegt [4]. Ebenso ist es klar, dass auch andere Mitglieder der NATO, besonders Litauen (die Ukraine wurde einst von dem litauisch-polnischen Reich beherrscht), und Israel, in seiner Eigenschaft des Bediensteten des Atlantischen Stabschef, sich an dem Staatsstreich beteiligt haben [5]. Dieses Gerät legt nahe, dass die NATO jetzt über ein neues Gladio-Netzwerk in Osteuropa verfügt [6]. Darüber hinaus wurden im Anschluss an den Staatsstreich amerikanische Söldner einer Tochtergesellschaft der Firma Academi (Greystone Ltd) in dem Land unter Zusammenarbeit mit der CIA eingesetzt [7].

   Diese Tatsachen verändern die Wahrnehmung, die wir von dem Staatsstreich des 22. Februar 2014 haben, tief. Sie widersprechen den an die Journalisten zugespielten Argumenten, die von dem US-State Department (die Nummern 3 und 5 der Note vom 5. März) veröffentlicht wurden [8] und bedeuten einen Akt des Krieges nach internationalem Recht. Daher ist die Argumentation des Westens über die Folgen der Ereignisse, einschließlich des Anschluss der Krim an die Russische Föderation und die aktuellen Umwälzungen im Osten und im Süden der Ukraine, ohne jeglichen Wert.


Übersetzung
Horst Fröhlich


Quelle: http://www.voltairenet.org/article183335.html#nb7


Creative Commons Lizenzvertrag
Ukraine: Polen hatte die Putschisten zwei Monate vorher ausgebildet von Thierry Meyssan ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Sonntag, 20. April 2014

WETTERKRIEG 2014: Südfrankreich - Spanien 19. - 20. April

Anm. der Redaktion:
Die Sparte WETTERKRIEG löst den bisherigen WETTERKRIGSBERICHT ab, und wird weiterhin Aufzeichnungen von Wetterphänomenen und -anomalien enthalten, die, nach Meinung der Redaktion, nicht natürlichen Ursprungs sind und möglicherweise auf der massisven Manipulation atmosphärischer Abläufe beruhen.

Am gestrigen Samstag, dem 19. April, wurde die Atmosphäre über Teilen der französischen Mittelmeerküste, ähnlich wie heute große Teile Spaniens, anscheinend mehrstündig mit elektromagnetischen Wellen bestrahlt. Die Aufnahmen stammen vom späten Nachmittag.

Die zweite Animation zeigt die Situation von heute Morgen in Spanien. Auch hier dauerten die Angriffe, bis in die Nachmittagstunden an. 


Da das hier verwendete Bildmaterial nicht den Nutzungsbedingungen der Anbieter entsprach, wurde es von der Redaktion aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.



Südfrankreich: 19.04.2014 / 17:15h - 19:15h








Spanien: 20.04. 2012 / 08:00 h - 10:00 h





Bildquellen:

Letzte Änderung: 20. 04. 2014, 21:22 h

Creative Commons Lizenzvertrag
WETTERKRIEG 2014: Südfrankreich - Spanien 19. - 20. April von wunderhaft ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Freitag, 11. April 2014

Konflikt des Äon: Satans NWO | Krieg gegen Familien | Gottes Werte vs. Menschenwerte

von ClusterVisionMach2



Veröffentlicht am 10.04.2014
Themen: Lösungsvorschlag: "Wählt Richter gemäß Gottes Gesetz."
- Satans NWO wird vernichtet werden - Die Hoffnung der Herrlichkeit ; Details zur Identifizierung des Antichristen;
Antichristliche Lebensverhältnisse:
............Krieg gegen Familie
............Kriegstreiberei; Angriffskriege; anti-russische Propaganda
...........Nicht-Rechtstaatliche Familiengerichte
...........Jugendämter begehen massenhaft Menschenrechtsverletzungen
...........incl. Zitieren der verletzten Rechte
...........Familien werden systematisch zerstört, Politik u. beide Amtskirchen schweigen dazu
- Kampf zwischen Gottes Werten u. Menschenwerten
...........Eine-Welt-Religion: triviales Entertainment statt Wahrheit, ...........Glaube Liebe, Hoffnung
- Richter wählen gemäß Gottes Gesetz
- Angst vs. Hoffnung; Der lebendige Tempel Gottes auf Erden u. die Hoffnung der Herrlichkeit
- Video P.S. Kritik an öffentlich-rechtlichen Banalitäten

incl. Zitaten aus dem Alten und dem Neuen Testament.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=AJ0MEMOvZVw

Mittwoch, 9. April 2014

WETTERKRIEGSBERICHT: DE, CZ, AT, CH, I, IR, GB - 9. April 2014

Heute wurde die Atmosphäre über weiten Teilen Deutschlands, der Tschechischen Republik, Österreichs, der Schweiz, Teilen Norditaliens, Irlands, Schottlands und Großbritanniens mit elektromagnetischen Wellen bestrahlt. Es ist unbekannt, warum diese Experimente durchgeführt werden. Fest steht jedoch, daß sie das Wetter beeinflussen und verändern. Die abgebildeten persistenten Wolkenbänder, können nicht natürlichen Ursprungs sein.

Trotz Zeitknappheit schien es mir wichtig einen weiteren Hinweis auf diese Art der andauernden Wettermanipulation zu veröffentlichen.
Auf der ersten Animation  ist anscheinend eine Frequenzveränderung zwischen 09:15h und 12:15h zu beobachten, durch welche sich die Wolkenbänder in die Windrichtung drehten. Die untere Animation zeigt die Wetterverhältnisse über dem VK und Irland zwischen 10:00h und 12:00h (MEZ).

Da das hier verwendete Bildmaterial nicht den Nutzungsbedingungen der Anbieter entsprach, wurde es von der Redaktion aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.






Bildquellen:

Kurze Unterbrechung

Liebe Besucher,

die Redaktion von wunderhaft unternimmt einen Betriebsausflug in die analoge Welt.

Daher werden die nächsten Beiträge erst wieder Ende der kommenden Woche erscheinen. Auch mögliche Kommentare können in dieser Zeit nicht freigeschaltet werden.

Wir freuen uns, daß das Interesse an den Inhalten des Blogs allmählich wächst und wollen auch weiterhin vom Wettergeschehen und anderen gesellschaftlich relevanten Themen berichten. 

Allen Lesern ein herzliches Dankeschön für Euer Interesse!

Bis bald.




Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=mLglIaE7QWE

Dienstag, 8. April 2014

Der doppelte Richtungswechsel des Tropensturms "Peipah" um 180 Grad am 5. April 2014

Als diese Bilder aufgezeichnet wurden, handelte es sich bei "Peipah"
noch nicht um einen Tropensturmturms, sondern lediglich um eine tropische Depression, die sich auf dem Weg zu den Phillipinen befindet. Peipahs eingeschlagener Kurs zielte zunächst direkt auf die Inselkette Palau, die von links oben ins Bild kommt. Am nachmitttag des 5. April hielt der Sturm dann jedoch inne, um gegen 19:00  seinen Kurs um exakt 180o  zu ändern und ihn zwei Stunden später wieder fortzusetzen. Am 7. April geriet Peipah ins "Torkeln" und entwickelt sich nun, laut Vorhersage, zu einem tatsächlichen Tropensturm, der die Phillipinen in den kommenden Tagen erreichen soll.



Meines Erachtens deutet vieles darauf hin, daß diese Richtungsänderung künstlich herbeigeführt wurden, worauf auch die Aufzeichnung der "natürlichen" Mikrowellenstrahlung der Wassermoleküle hindeuten (Die velinkte Animation lässt sich durch mehrmaliges Drücken der Tastenkombination, Strg +, vergrößern).

Hier Peipahs erstaunlicher Richtungswechsel vom 5. April (Die Größe der Datei bedingt möglicherweise eine längere Ladezeit der Animation).




Hier Peipahs bisheriger und vorraussichtlicher Kurs auf die Phillipinen:



Quellenangaben:

Montag, 7. April 2014

Video: Climate Engineering, Weather Warfare, And the collapse of Civilisation / Dane Wigington

Ein englischsprachiger Vortrag von Dane Wigington über die Auswirkungen des Geo-Engineering auf unseren Planeten. Die Präsentation beleuchtet viele Aspekte des Geo-Engineering und seiner möglichen Auswirkungen auf das Klima unseres Planeten.
(Dauer: 1:17:19)

von ThinkOutsideTheTV



Quellen:

Sprühflüge über Südfrankreich? - Bilder vom 7. April 2014

Solange es keine offizielle, nachvollziehbare und begründete Erklärung  für das seit Jahren veränderte Verhalten der sogenannten "Kondensstreifen" gibt, ist nicht auszuschließen, sondern eher anzunehmen einem groß angelegten Wetterexperiment ausgesetzt zu sein, in dem die Umwelt als Labor und alles Leben als als Laborratten dient.

Hier Satellitenbilder von heute Morgen, die einen Teil ihres Ausbringens und die Ausbreitung der entstandenen "Kondensstreifen" zu "hochnebelartiger Bewölkung" über Südfrankreich zeigen.

Da das hier verwendete Bildmaterial nicht den Nutzungsbedingungen der Anbieter entsprach, wurde es von der Redaktion aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.

Von 06:30h - 09:00h (Meteo France)



Von 07:15h - 08:45h (Sat24)


Bildquellen:

Samstag, 5. April 2014

WETTERKRIEGSBERICHT: Spanien - 5.April 2014

Wie schon am 26. März erwähnt, steht die Atmosphäre über Spanien, ähnlich wie im letzten Jahr um diese Jahreszeit, unter dem heftigen und dauerndem Einfluß von vermuteten Strahlenwaffen, die jene unnatürlichen Wolkenbänder erzeugen, welche auch heute über weiten Teilen des Landes sichtbar sind.


Auch die Teile der Atmosphäre über dem Mittelmeer, südlich der Balearen, waren heute Ziel dieser Angriffe, wie aus der Animation am rechten unteren Bildrand deutlich hervorgeht.

Da das hier verwendete Bildmaterial nicht den Nutzungsbedingungen der Anbieter entsprach, wurde es von der Redaktion aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.



Bildmaterial: http://www.sat24.com/de/sp

AGENDA 21 - LEKTION 10: Die Verhinderung der Agenda 21

Da im Verlauf der Unterrichtsreihe häufig auf vorher Gelerntes verwiesen und zurückgegriffen wird, ist es sinnvoll die Lektionen, die am Ende des Beitrags alle verlinkt sind, der Reihe nach zu studieren.
 
 
****************



übersetzt von wunderhaft - mit freundlicher Genehmigung der Autorin




Dies ist die Letzte einer Serie von  zehn Lektionen über die Agenda 21,  die allgemein als Nachhaltige Entwicklung bekannt ist. Heute werden wir lernen...

Welche Strategien Ihnen dabei helfen, die Agenda21 von der Zerstörung unserer repräsentativen Republik abzuhalten.


Wir können hoffen, daß die Politiker von sich aus, ohne den Druck der Menschen, die Agenda 21 begreifen, über sie lernen und mit angemessener Gesetzgebung an sie herangehen. Wenn das Wünschen helfen würde, wären wir alle längst Millionäre. Nein, Hoffen ist nicht die Antwort. Nur wenn genügend Amerikaner darin ausgebildet werden, zu verstehen was die Agenda ist und wie sie umgesetzt wurde und sich dann dazu entschließen unsere Politiker, durch die Erzeugung von genügend Druck, zu drängen keine Richtlinien der Nachhaltigen Entwicklung mehr zu beschließen, sondern stattdessen eine gegen die Agenda 21 gerichtete Politik zu unterstützen, werden wir in der Lage sein,  die Ketten, die dem Amerikanischen Volk gegenwärtig angelegt  werden, abzuwerfen.

Druck kann von gebildeten Bürgern auf allen Regierungsebenen ausgeübt werden, der kommunalen, der staatlichen und der bundesstaatlichen. Dies wird weder eine einfache, noch eine kurzfristige Herausforderung sein. Aber wenn wir als Nation  in Freiheit leben möchten, müssen wir diese Herausforderung, für uns und die folgenden Generationen, annehmen. Jedoch erfordert die erfolgreiche Lösung dieser Aufgabe ein intelligentes Vorgehen bei der Bekämpfung der Agenda 21, denn wenn wir Fehler machen, droht uns die Möglichkeit einen positiven Wandel herbeizuführen schließlich verloren zu gehen.

Um meine Argumentation zu verdeutlichen, werde ich, mit dem Einverständnis des American Policy Center (private Stiftung für Graswurzel-Organisationen und Bildung / Anm. d. Übers.), deren Vorsitz der langjährige Aktivist gegen die Agenda21 Tom DeWeese inne hat, einen Artikel mit dem Titel "Neue Strategien beim Kampf gegen die Agenda 21" vorlesen. Beachten sie, daß ich die Worte von Tom DeWeese benutze.




**********************************************************************************


 ..."Ich höre von der ständig wachsenden Anzahl von Aktivisten, die in ihren Gemeinden dafür arbeiten die Agenda 21 zu stoppen. Sicherlich wird eine Revolution in unserem Land vorbereitet.

Je erfolgreicher wir allerdings werden, desto größer wird der Widerstand der Befürworter der Agenda 21 und der Nachhaltigen Entwicklung. Häufiger als je zuvor hören wir ihre Vorwürfe von "Verschwörungstheorien", "gequirltem Unsinn" und "Extremismus". Das war nicht anders zu erwarten. Wir fordern sie offen heraus und sie spüren die Hitze. Das bedeutet für unser Vorankommen, daß es für Aktivisten gegen die Agenda 21 unverzichtbar ist, ihre gegensätzliche Haltung bei der Begegnung mit Kommunalverwaltungen mit großem Bedacht vorzutragen.

Ich denke, es existiert eine gewisse Fehleinschätzung hinsichtlich der Befürworter der Agenda 21, die unseren Erfolgschancen im Kampf gegen die Agenda 21 schadet. Die korrekte Darstellung der folgenden Tatsachen ist, bei unseren Angriffen auf das ICLEI, von größter Wichtigkeit.

Bitte hören Sie genau zu!
Der Internationale Rat für Kommunale Umweltinitiativen (ICLEI) war eines der Hauptziele der Aktivisten gegen die Agenda 21. Wir haben den ICLEI ins Visier genommen, weil er eine klare Verbindung zu den Vereinten Nationen hat, was es einfacher machte unsere Argumente über die UN-Verbindung zur Poitik der Agenda21 und der Nachhaltigen Entwicklung gegenüber gewählten Beamten vorzubringen. Allerdings haben einige die Funktion des ICLEI mißverstanden und verdreht wer er ist und was er tut. Das Resultat war, daß in manchen Fällen unsere berechtigten Argumente ignoriert oder belächelt wurden.




Was der ICLEI ist, und was der ICLEI tut

Lassen Sie mich versuchen den Sachverhalt zu verdeutlichen und ein paar Ideen zum Umgang mit der Situation hinsichtlich des ICLEI anzubieten. Zunächst entsprechen die folgenden Tatsachen sicherlich der Wahrheit und sollten von allen Aktivisten gegen die Agenda 21 verstanden werden: Der ICLEI ist eine UN Nicht-Regierungs-Organisation, die beim Verfassen der Agenda 21 für den Earth Summit von 1992 mitgewirkt hat und es sich dann zum Ziel machte, das Konzept der Agenda 21 in jede Stadt der Welt zu bringen. Sie tut das, indem sie sich mit kommunalen Beamten trifft und mit ihnen Verträge über das Einführen von Standards in der Energie- und Wasserbenutzung, Richtlinien in der Wohn- und Entwicklungspolitik, der Landwirtschaftspolitik usw. schließt. Diese beinhalten Schulungen für die öffentlichen Angestellten, Software zur Verwaltung der Programme, Leitlinien für die Gesetzgebung, die Vernetzung mit anderen Kommunen, anderen NGOs und Projektbeteiligten sowie mit weiteren Behörden auf Landes- und Bundesebene. Sie beziehen andere öffentliche Beamte in den Gemeinden, einschließlich der Zeitungen, Schulaufsichtsbehörden, der örtlichen Schulleiter und die Vorstände der Handelskammern mit ein, um sicherzustellen alle, die an Entscheidungen in der Kommunalpolitik mitwirken, zu Mitgliedern dieses Gremiums zu machen. Und ganz sicher führt der ICLEI jene sicherlich zu der wichtigsten Zutat bei der Durchsetzung der Agenda 21 - Geld - Fördergelder,  die mit bestimmten Auflagen versehen sind, um die Einführung der Agenda 21 zu garantieren.

Diese Fördergelder sind wie Heroin in den Venen. Einmal angenommen, herrschen Sucht und Abhängigkeit. Wenn der ICLEI seine Arbeit getan hat, hängt die Gemeinde am Haken und eine neue, umfassende Atmosphäre der totalen Kontrolle durch die Regierung ist in Kraft gesetzt. Der Einfluß des ICLEI's schafft prinzipiell eine völlig neue Kultur in der Gemeinde, in der die Erwartung einer Beteiligung der Verwaltung an jedem Aspekt Ihres Eigentums, Ihres Berufs, Ihrer Familie und Ihres gesamten Lebens grundsätzlich unbestreitbar ist.


Was im Umgang mit dem ICLEI zu tun und zu lassen ist

Nun ist das was der ICLEI tut und was ihn so gefährlich macht, der Grund, weshalb wir ihn ins Visier genommen haben. Allerdings ist die Form, in der wir den ICLEI entlarven und uns gegen ihn wenden, enorm wichtig, und ich habe von einigen enthusiastischen Aktivisten gehört, die destruktive und ineffektive Wege gehen. Zunächst ist der ICLEI nicht die Vereinten Nationen, wie ich von einigen diesbezüglicher Klagen vor Gemeinderäten gehört habe. Es ist eine private Organisation mit eigenen Zielen - die selbstverständlich das Konzept der Agenda 21 vertritt. Aber zu behaupten, die Gemeinderäte zahlen Gebühren an die UN, ist schlicht falsch.

Ein weiteres Mißverständnis ist, daß ICLEI die Agenda 21 IST, und das die Schlacht vorüber wäre, wenn die Gemeinden die Zahlungen einstellen und die Verträge mit dem ICLEI beenden. Ich erhalte Nachrichten von Menschen, die schockiert darüber sind zu erfahren, daß ihre Gemeinden auch nach der Beendigung der Verträge mit dem ICLEI die Programme zur Nachhaltigen Entwicklung fortsetzen. Tatsache ist, daß eine Beendigung des Vertrages mit dem ICLEI erst der Anfang ist. Von da an müssen Sie sich darum bemühen sämtliche Programme, die mit der Hilfe des ICLEI in Kraft getreten sind, rückgängig zu machen. Dies beinhaltet...

1. …die grundlegende Veränderung der Stadtverwaltung und ihrer vom ICLEI geschulten Mitarbeiter.

2. … die Demontage nicht gewählter Ausschüsse und Gremien, welch die Urheber für die Erzwingung von Richtlinien sind.

3. …die Befreiung Ihrer Gemeinde von regionalen Regierungen.

4. ...Und voraussichtlich bedeutet es die Wahl neuer kommunaler Verwaltungen, die der Agenda 21 entgegentreten sowie die Möglichkeiten und den Mut besitzen sich einem Angriff von Bundes- und Landesbehörden, die sich über eine Verweigerung ihrer Agenda durch Ihre Gemeinde bestimmt nicht freuen werden, zu widerstehen. Und bei all dem müssen sie darauf vorbereitet sein Attacken von etablierten NGOs und deren Lakaien aus der Lokalzeitung abzuwehren. Der Entzug der Droge, Agenda 21, kann tödlich sein.



Überlisten Sie die Gegenseite durch die Verwendung des gesunden Menschenverstands

Schließlich glaube ich, daß es einen effektiveren Weg gibt, das Konzept der Agenda 21 / Nachhaltigen Entwicklung in Ihrer Gemeinde schon bei seiner Entstehung zu bekämpfen. Sie mögen auf die UN zornig sein - andere sind es nicht. Wie ich in vor einigen Monaten in meinem Artikel, "Wege, die Nachhaltige Entwicklung zu bekämpfen", schrieb, ist es, anstatt mit Vorwürfen über die Einführung eines UN Programms ins Rathaus zu gehen, sinnvoller nach den Richtlinien zu suchen, die beantragt oder bereits eingeführt wurden. Untersuchen Sie, wie die Gemeinde oder Ihr Eigentum davon betroffen sind. Wer wird noch davon betroffen sein? Das sind die Opfer dieser Politik, und sie werden wahrscheinlich bereit sein Sie, bei ihren Bemühungen diese aufzuhalten, zu unterstützen. Auf diese Weise werden Sie neue Mitstreiter finden. Sie werden es für effektiver halten, als das Gebrumm eines wütenden Bären über die UN.

Beispielsweise sind sämtliche Bewohner in Ihrer Gemeinde von Smart Meters oder "intelligenten" Energiezählern betroffen. Das Problem besteht darin, daß die Regierung Ihnen letztlich Ihren Energieverbrauch, für den Sie bezahlen, diktiert. Das ist eine Verletzung Ihres Rechts auf die eigene Entscheidung über ihren Energieverbrauch. Ihnen wird das Recht verweigert selbst zu entscheiden, bei welcher Temperatur sie sich wohlfühlen. Es verweigert Ihnen die eigene Entscheidung über die Temperatur Ihres Badewassers. Es betrifft sogar Ihre Gesundheit, wenn Sie bei der vorgeschriebenen Zimmertemperatur frieren - oder Sie, ohne Zugang zu ausreichend heißem Wasser, dem ungehinderten Wachstum von Keimen ausgesetzt sind.

Meinen Sie nicht, daß Ihnen ein solches Vorgehen, über die Grenzen von Parteien und Intellektuellen hinweg, mehr Unterstützung für Ihr Anliegen einbringt, als gegen die UN zu wettern? Ja, das Konzept  entstammt gewiß den Eingeweiden der UN. Aber was sie uns antun widerstrebt uns. Und hier sollte der Widerstand beginnen. Wenn Menschen sich Ihnen anschließen und mehr wissen wollen, ist das der passende Zeitpunkt sie über den Rest der Geschichte, die Agenda 21 und ihren Wurzeln in der UN aufzuklären.

Konzentrieren Sie sich also auf die Opfer und den Schaden, den diese Politik Ihnen und der Gemeinschaft zufügt. Hinterfragen Sie die Mittel, mit denen diese Maßnahmen eingeführt werden (wie etwa der Besuch von Behördenmitarbeitern bei Ihnen). Fordern sie eine Erklärung von diesen Leuten. Diese werden Sie kaum erhalten. Dies zeigt das hohe Maß an Kontrolle, das für die Umsetzung dieser Politik benötigt wird. Fordern Sie die Behördenmitarbeiter auf ihre Bemühungen um deren Durchsetzung zu rechtfertigen, und Sie sehen, nach dieser Bloßstellung, ihren Rückzug.

Dieselbe Herangehensweise kann wirkungsvoll im Umgang mit Plänen zur Installation von Meßinstrumenten auf Privatgrundstücken oder mit Plänen zum Denkmalschutz eingesetzt werden, die den Eigentümern plötzlich verbieten Umbauten oder Verbesserungen an ihrem Haus vorzunehmen, "weil Robert E. Lee die Veränderung nicht gesehen hat". (Sie müssen in Virginia leben, um diesen Hinweis zu verstehen.)

Stellen Sie Ihren Bezirksbeauftragten folgende Frage: "Nennen Sie mir etwas, das ich auf meinem Privatgrundstück ohne Ihre Erlaubnis tun darf?" Die Beantwortung dieser Frage wird ihn dazu zwingen zuzugeben, daß unter den herrschenden Richtlinien keine Privatgrundstücke existieren. Die wichtige Botschaft hier ist, den Kampf gegen ihre globale Agenda auf der lokalen Ebene zu führen.

 ****************

Die Agenda 21 besitzt eine gewaltige, komplexe Struktur. Die Zahl der Organisationen, die sie vertreten, geht in die Tausende und beinhaltet Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Bereiche der Öffentlichen Ordnung, Behörden des Bundes, der Länder und der Gemeinden, selbst erklärte "Interessenvertreter", den Kongreß, das Weiße Haus und die 50 Regierungen in den Bundesstaaten und Ihre Beamten vor Ort. Sie können nicht gegen die alle persönlich antreten. Bekämpfen Sie stattdessen das Regelwerk, und  sie werden sehen, wie sie aus dem Dickicht kriechen, um Sie herauszufordern. Mit dem Angriff auf das Regelwerk, bringen sie Sie dazu dieses zu verteidigen, und Sie werden die Debatte gestalten. Dann werden wir sehen, wer tatsächlich die Mützen aus Alufolie trägt.


***********************************************************************************


Tom DeWeese gab wirklich einige ausgezeichneten Informationen und Empfehlungen in diesem Artikel, die nun umgesetzt werden. Zunächst hat der ICLEI getan, was für Organisationen, welche die Agenda 21 vorantreiben typisch ist; er änderte seinen Namen, nachdem Fragen zu seiner Tätigkeit laut wurden. Der Name "ICLEI" stand zu Beginn für "International Council for Local Environmental Initiatives" (INERNATIONALER Rat für Lokale Umweltinitiativen). Er änderte jedoch seinen Namen in "Local Governments for Sustainability" (KOMMUNALE Verwaltungen für Nachhaltigkeit, übrigens mit Sitz in Bonn / pers. Anm. d. Übers.), während er die Abkürzung behielt. Das ist erwähnenswert, weil es ziemlich verwirrend ist. Um herauszufinden, ob Ihre Gemeinde Mitglied im ICLEI ist, finden Sie Informationen hierzu im Zusatzmaterial von Lektion 10, die ihnen hierbei behilflich sind. (Hier genügt es den Namen seines Wohnorts und den Begriff "lokale Agenda 21" in eine Suchmaschine einzugeben / pers. Anm. d. Übers.)

Unabhängig davon, ob Sie versuchen Ihre Stadt von der Mitgliedschaft im ICLEI zu befreien oder sie von der Annahme von Fördergeldern der regionaler Verwaltungen abzuhalten, müssen Sie vorher eine erfolgversprechende Strategie festlegen. Es wäre großartig, wenn es einen einzigen Weg zur Beseitigung dieser Unordnung gäbe, der erfolgversprechend wäre. Bedauerlicherweise ist dies nicht der Fall. Bei der Suche nach einer erfolgversprechenden individuellen Lösung, wird für jede Stadt und jeden Sachverhalt große Sorgfalt benötigt. In den meisten Situationen wird es einfacher sein die Betroffenen zu vereinen. Wenn sie eine Koalition sowohl aus Kaufleuten als auch gewöhnlicher Bürger, und je mehr desto besser, gründen, können Sie die Aufgaben einfacher verteilen, haben einen größeren Vorrat an Ressourcen und sind in der Lage Stärke zu zeigen. Das ist die Idealsituation. In Situationen allerdings, in denen nicht die Möglichkeit besteht eine größere Gruppe zu bilden, können auch kleinere Gruppen etwas bewirken. Dies wird den Einzelnen zwar mehr Arbeit abverlangen, und bietet nicht die Gelegenheit Stärke zu zeigen, birgt aber dennoch Möglichkeiten. In der Tat sind kleinere Gruppen weniger bedrohlich. Das mag Behörden davon abhalten sich zu verteidigen, was ebenfalls nicht schlecht ist. Kleinere Gruppen können auch über die Herstellung von "Beziehungen" zu "machtvollen" Gruppen an Stärke gewinnen. Wenn Sie in der Lage sind besonnen zu bleiben und bei der Argumentation Logik und Fakten verwenden, können Sie Schlüsselverbindungen zu diesen Leuten herstellen. Wenn Sie ein oder zwei von ihnen an Ihrer Seite haben, werden sie zu Partnern bei der Beeinflussung der verbliebenen "Ungläubigen". So stellen Sie eine "kleine, gemeine Kampfmaschine" dar. Diese Situation kann sich im Handumdrehen ändern, und wenn sich nur ein paar von Ihnen dafür einsetzen die Konzepte der Agenda 21 in Ihrer Gemeinde aufzuhalten, können sie rasch Entscheidungen treffen und Korrekturen herbeiführen. Vor dem Entwerfen irgendwelcher Strategien, müssen Sie sich jedoch über die Strukturen und die Schlüsselfiguren in Ihrer Regierung im Klaren sein. In meiner Stadt mit 15000 Einwohnern, zum Beispiel, gibt es einen Bürgermeister, einen Stadtrat, einen Stadtverwalter, einen Vollzeit-Leiter für Stadtplanung und Bebauung, einen Planungs- und Bebauungsausschuß, einen Berufungsausschuß für Planung und Bebauung, einen Ausschuß für Grünanlagen und Naherholung, einen Ausschuß für Wasser und Kanalisation, blah, blah, blah. Sie erkennen die Ideenvielfalt in den verschiedenen Ebenen der Verwaltung. Sie werden entscheiden müssen, auf welchen dieser Bausteine der Verwaltung Sie Ihren Blick richten und Einfluß nehmen wollen.

Sie werden an einer Vielzahl von Treffen teilnehmen, während Sie versuchen zu entscheiden, wie Sie auf auf das sich abspielenden Drama, und es ist ein Drama, reagieren. Aus persönlicher Erfahrung würde ich sagen, daß das Drama in der Politik größer ist, als alles was Sie je in Seifenopern gesehen haben. Auch ist es wirklich wichtig dem GESAMTEN Treffen beizuwohnen. Nur weil während der Anfangsphase des Treffens kein entscheidendes Thema behandelt wird, bedeutet das NICHT, daß es dort später zu keinem "großen" Ereignis kommt! Nicht zuletzt respektieren die Verantwortlichen der Sitzung die Bürger, die während ihrer gesamten Dauer anwesend sind, was es den Bürgern im Gegenzug einfacher macht die benötigten Beziehungen zu den verantwortlichen kommunalen Entscheidungsträgern aufzubauen.


Ein letzter Punkt zur Kommunalverwaltung. Vergessen Sie das Schulsystem nicht. Alles bisher Gesagte betrifft auch den Versuch der Einbeziehung unserer schulischen Gremien (in die Richtlinien der Agenda 21 / pers. Anm. d. Übers.). Lektion 8, über Ausbildung, sollte die verheerende Situation verdeutlicht haben, in der sich unsere Kinder, ohne ihr eigenes Zutun, befinden. Das ist ebenso wichtig, und man könnte behaupten, die Reformierung unseres Schulsystems sei noch wichtiger. Es gibt ein Sprichwort, das sagt: "Unsere Kinder sind unsere Zukunft". Wenn das der Fall ist, wird unsere Zukunft von den durch uns getroffenen oder nicht getroffenen Entscheidungen, für den Schutz unserer Kinder vor einem korrupten Bildungssystem, abhängen.

Zusammengefaßt sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie ihre Zeit und Ressourcen entweder auf die Verwaltung oder die Ausbildung verwenden wollen. Danach untersuchen Sie ihre Bausteine, um ein genaueres Ziel zu bestimmen. Beginnen Sie an Sitzungen teilzunehmen. Sprechen Sie mit jedem der etwas weiß, und fangen sie an für den Schutz unserer kostbaren Republik Verbindungen zu knüpfen und Strategien zu entwerfen. Falls Sie entmutigt werden - wissen Sie?  Wenn George Washington und seine Männer im Stande gewesen sind, im Laufe des Winters in Valley Forge zu überleben, um schließlich die größte freie Nation auf der Erde zu schaffen, wird uns das auch gelingen.

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben es durch alle zehn Lektionen geschafft - kein einfaches Unterfangen.
Klopfen Sie sich bitte selbst auf die Schulter.

Allerdings muß die wirklich wichtige Arbeit jetzt erst beginnen. Bitte benutzen Sie das Zusatzmaterial zu Lektion 10 für die mögliche Planung einer Strategie ihres Wunsches nach einer Lösung bei der Mithilfe diesen schrecklichen, Freiheit raubenden Zug, der dabei ist mit harten Sohlen über Amerika zu rollen, aufzuhalten. Durch Anklicken der folgenden Links gelangen sie leicht zum Zusatzmaterial von Lektion 10.

Quelle:http://www.agenda21course.com/lesson-10-stopping-agenda-21/


Weitere Quellenangaben:


Sämtliche Lektionen:

Verwandte Beiträge:


Creative Commons Lizenzvertrag

AGENDA 21 - LEKTION 1: Einführung in die Agenda 21 von wunderhaft ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Die Übersetzung beruht auf dem Werk: Agenda 21 Course.

Donnerstag, 3. April 2014

WETTERKRIEGSBERICHT: Spanien / Südfrankreich - 2. April 2014

Die feigen Angriffe auf die wehrlose Atmosphäre über Spanien, scheinen sich gestern nach Nordosten verlagert zu haben. Genaue Angaben sind wegen der schlechten Sicht nicht möglich. Jedoch deutet manches darauf hin, daß die Manipulationen über der Mitte und dem Nordosten des Landes anhielten.


Auf den Bildern, die das Wettergeschehen zwischen 15:45h - 17:45h wiedergeben, öffnet sich, oben rechts, über den französischen Pyrenäen ein Fenster in der Wolkendecke, daß den Blick auf ein der Redaktion bisher unbekanntes Frequenzmuster von Wetterwaffen freigibt.

Die bizarren Wolkenbänder reichten in verschiedenen Reihen über mehrere hundert Kilometer bis ins spanischen Baskenland hinein und hielten dem mäßig bis kräftigen Wind über die gesamte Zeit stand.

Auch wenn von Behörden, Regierungen und ihnen angeschlossenen Wissenschaftlern und Umweltorganisationen über die Ursachen des unnatürlichen Phänomens und die möglichen Konsequenzen für die belebte Umwelt Stillschweigen bewahrt wird, zeigen die Bilder, daß die Atmosphäre über über Europa massiven künstlichen Eingriffen ausgesetzt ist, die das Wettergeschehen ganz offensichtlich beeinflussen.

Da das hier verwendete Bildmaterial nicht den Nutzungsbedingungen der Anbieter entsprach, wurde es von der Redaktion aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.




Eine Ausschnittvergößerung der in dieser Form noch nicht beobachteten bizarren Wolkenbänder:



Bildmaterial: http://www.sat24.com/de/sp

Dienstag, 1. April 2014

WETTERKRIEGSBERICHT: Spanien - 1. April 1014

Die ungleichen Angriffe auf die Atmosphäre über Spanien haben sich seit heute Morgen ausgeweitet und nach Osten verlagert. Trotz schlechter Sicht sind die Auswirkungen der geächteten Waffen auf die Atmosphäre deutlich zu erkennen. 

Die Animation zeigt Bilder zwischen 10:30h und 12:30h.
Die letzte Aufnahme entstand um 15:00 Uhr Ortszeit.



Da das hier verwendete Bildmaterial nicht den Nutzungsbedingungen der Anbieter entsprach, wurde es von der Redaktion aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.






Bildquelle: http://www.sat24.com/de/sp


Verwandte Beiträge:

AGENDA 21 - LEKTION 9: Nichtregierungsorganisationen und die Delphi-Methode

Da im Verlauf der Unterrichtsreihe häufig auf vorher Gelerntes verwiesen und zurückgegriffen wird, ist es sinnvoll die Lektionen, die am Ende des Beitrags alle verlinkt sind, der Reihe nach zu studieren.
 
 
****************



von Agenda 21 Course
übersetzt von wunderhaft - mit freundlicher Genehmigung der Autorin



Dies ist die Neunte in einer Reihe von 10 Lektionen über die Agenda 21, die allgemein als Nachhaltige Entwicklung bekannt ist. Heute lernen Sie, wie...

Die Rolle von Nichtregierungsorganisationen und wie Stadtplaner mittels der Delphi-Methode die Bürger zum Narren halten und hiermit unsere repräsentative Regierung untergraben.
  

Es gibt zwei Arten von Nicht Regierungs Organsisationen (NGOs)...
  • Operative NGOs sind sind als Gesellschaften strukturiert und können auf nationaler oder internationaler Ebene arbeiten. Das Rote Kreuz ist ein Beispiel für eine internationale NGO.
  • Interessenvertretende NGOs werben durch Lobbyismus für ein bestimmtes politisches Programm und nutzen hierfür Nachrichtenmedien, die Organisation von Veranstaltungen politischer Aktivisten (z.B. Demonstrationen / Anm. d. Übers.) etc.
In dieser Lektion behandeln wir nur die interessenvertretenden NGOs, da es sich um diese Form von NGOs handelt, welche die Ziele der Agenda 21 weltweit vorantreiben.

Was also sind interessenvertretende NGOs?



Sie bestehen aus Gruppen von Leuten mit bestimmten politischen Zielen, die die Regierung beeinflussen SIE dorthin zu drängen, wohin immer sie wollen. NGOs der Vereinten Nationen bedürfen eines umfangreichen Assoziierungsvertrags mit den Vereinten Nationen für ihre offizielle Anerkennung.

    *Die größte NGO, mit 1,8 Mio. Mitgliedern, ist Amnesty International.

    *Die drei NGOs mit dem größten Einfluß auf das UN Umweltprogramm (UNEP), dem umweltpolitischen Zweig der Vereinten Nationen, sind...

    der World Wide Fund for Nature (WWF)

    das World Resources Institute (WRI)

    die International Union for Conservation and Nature (IUCN)


    Und dann gibt es noch die berüchtigte NGO namens Council for Local Environmental Initiatives (ICLEI), deren Hauptaufgabe darin besteht, die Durchsetzung  der Richtlinien der Nachhaltige Entwicklung auf der kommunalen Ebene zu forcieren. Lektion 10 wird weitere Informationen zu ICLEI enthalten.

    Die folgende Liste führt einige der bekannteren Non Government Organsations auf:

    National Audubon Society

    The Nature Conservancy

    Nat’l Wildlife Federation

    Zero Population Growth

    Planned Parenthood

    The Sierra Club

    The Nat’l Education Association

    The Environmental Defense Fund

    NGOs sind die "Arbeiterinnen" im Bienenstock der UN. Ohne NGOs wäre es die weltweite Durchsetzung der Agenda 21 in Frage gestellt.

    Hier einige der Aufgaben, die die NGOs für die Vereinten Nationen, in ihrer Funktion als Arbeiterinnen, übernehmen:

    1.  Die NGOs, deren Arbeit sich nach dem Umweltprogramm der U.N. richtet, entwickeln Richtlinien, die ihre politischen Absichten mit denen der U.N. Agenda 21 verbinden. Beispielsweise hätte eine NGO, wie Zero Population Growth (Null Bevölkerungswachstum / Anm. d. Übers.) kein Problem damit, eine Richtlinie für das Umweltprogramm der Vereinten Nationen zu entwickeln, da dem Wunsch nach Bevölkerungskontrolle der Agenda 21 entspricht, die auch das Ziel von Zero Polulation Growth ist.

    2.  Die  NGOs arbeiten daran, die von einer oder mehreren U.N. Organisationen angenommenen Richtlinien in Regionalkonferenzen beschließen zu lassen.

    3.  Die NGO überzeugt die Delegierten der Regionalkonferenzen, die Richtlinien anzunehmen.

     4.  Die NGO erstellt eine rechtlich verbindliche Grundsatzerklärung zu diesem Thema, welche sich "Übereinkommen" nennt.

     5.  Die NGOs nehmen auf die Delegierten der Konferenz Einfluß, um sie zur Annahme der Übereinkommen zu bringen.

    6.  Das Übereinkommen wird zur Ratifizierung an die Staatsregierungen gesandt.

    7.  Wenn das Übereinkommen ratifiziert ist, wird es zu internationalem Recht.

    8.  Dann, um den Auflagen des Vertrags entsprechende Bundesgesetze zu schreiben, läuft die Einflußnahme der NGOs, in unserem Fall auf den Kongreß, auf Höchsttouren. Zur Herstellung einer direkten, offiziellen Verbindung zwischen der U.N. und unserer Bundesregierung, ist eine Berufung von Vorständen dieser radikalen NGOs in präsidiale Gremien nicht unüblich, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, daß die Bestimmung in Bundesrecht überführt wird. Dies war 1992 bei Clintons Präsidentschaftskonferenz zur Nachhaltigen Entwicklung der Fall. (siehe Lektion 1)

    9. Wenn Bundesgesetze erst geschaffen und beschlossen sind, wenden sich die NGOs an die Regierungen der Bundesstaaten und beeinflussen diese dann zum Beschluß von Gesetzen auf ihrem Territorium, welche die Auflagen der Bundesgesetzgebung erfüllen.

    Da es der 10. Verfassungszusatz der Bundesregierung jedoch verbietet Gesetze zu schreiben, die die Kommunalpolitik diktieren, müssen die NGOs, bei dem Versuch die Ideen der Agenda21 in die Kommunalverwaltungen zu treiben, einen anderen Weg wählen.

    Um nun die Kommunalverwaltungen zu "ermuntern" sich dem Regelwerk der Agenda 21 zu fügen, nehmen die NGOs Einfluß auf den Kongreß, um als Hilfe bei der Erfüllung der Richtlinien der Agenda 21 durch Staaten und Gemeinden  bestimmte Fördermittel einzubinden (siehe Lektion 6).

    Auf diesem Weg werden Ihre Steuergelder auf die lokale Ebene herunter geschleust, um bei der Einführung des Regelwerks der Nachhaltigen Entwicklung / Agenda 21 zu helfen, das entwickelt wurde, um...

    * Ihnen das Recht auf Privatbesitz zu rauben (Lektion 1)

    * das gesamte menschliche Verhalten zu kontrollieren (Lektion 4)

    * den Wirtschaftssektor zu kontrollieren (Lektion 5)

    * unsere repräsentative Republik zu zerstören (Lektion 7 und Lektion 9)

    *  unsere Kinder, bei der Schaffung guter Weltbürger, zu indoktrinieren           (Lektion 8)

    * soziale-, ökonomische und ökologische Gerechtigkeit zu schaffen (Lektionen 1 - 9)

    Sollte eine Gemeinde oder ein Bundesstaat sich der "freiwilligen" Annahme der lokalen Bestimmungen verweigern, sind die NGOs geschult zu agieren. Sie beginnen Druck auf die Stadträte oder Bezirksbeauftragten auszuüben, die Fördermittel anzunehmen und die Richtlinien auf diesem Weg einzuführen. Wenn sie auf Widerstand stößt, beginnt die NGO mit der Herausgabe von Pressemitteilungen, die der Gemeinde von, durch ihre Beamten verursachten, Millionenverlusten berichten. Der Druck wird so lange fortgesetzt, bis die Fördermittel schließlich angenommen werden und die Richtlinie in kommunales Recht übergeht.

    Nun ist es einfach zu erkennen, warum die NGOs mit "Arbeiterinnen" verglichen werden können. Die NGOs übernehmen die schwere Aufgabe der weltweiten Einführung der Agenda 21.


    Begreifen, wie die Delphi-Methode beim Betrug an den Bürgern und zur Untergrabung der Macht der kommunalen Regierungen verwendet wird.

    Es ist nicht zwingend notwendig, jemanden in Ihre Stadt zu schicken, um Einvernehmen mit den Richtlinien der Nachhaltigen Entwicklung zu erzeugen. Nämlich dann nicht, wenn Ihre Stadt einen oder mehrere Stadtplaner beschäftigt, denen das “Growing Smart Legislative Guidebook” (etwa: Gesetzesleitfaden für "Intelligentes Wachstum" / Anm. d. Übers.) der American Planning Association (APA) (Amerikanische Vereinigung für Stadtplaner / Anm. d. Übers.) vertraut ist.

    Der Leitfaden der American Planning Association wurde vom Ministerium für Wohnungsbau und Stadtentwicklung (HUD) und anderen Bundesbehörden von Ihren Steuergeldern finanziert. Dieses umfangreiche, 1500-seitige Sammelwerk gesetzlicher Standards und Planungspraktiken weist Stadtplanern Wege, um die Prinzipien der Agenda 21 der Vereinten Nationen in Ihrer Gemeinde umzusetzen.

    Es gibt über 16000 zertifizierte Stadtplaner in den Vereinigten Staaten. Die APA hilft Stadtplanern eine, von nicht wenigen als manipulativ erachtete, Methode zur Erzielung von Konsens in kommunalen Belangen zu  erlernen. Diese Methode beinaltet viele Begriffe, einschließlich der Delphi-Methode, der Konsens-Planung und des Visioning. (die Begriffe werden nicht nur Wirtschaftswissenschaftlern und Werbetreibenden oder Psychologen bekannt sein / pers. Anm. d. Übers.)

    Ein Stadtplaner gestaltet den Prozeß so, daß  er den Bürgern erlaubt zu denken, sie seien Ideengeber in ihren Gemeinden.  Ideen, die ihre Stadt dazu führen eine akzeptable Lösung für kommunale Probleme zu finden. Stattdessen werden die Ideen, welche die Bürger zur Verfügung gestellt haben, tatsächlich auf eine Weise minimiert, die es den Planern erlaubt, das von ihnen im im Voraus gewünschte und geplante Ergebnis zu umzusetzen. Auf diese Weise, bei der die Daten vorher von den Stadtplanern manipuliert wurden, um das gewünschte Ergebnis der angestrebten Nachhaltigen Entwicklung zu erzielen, werden die Bürger im Glauben gelassen, Grünflächen, Fahrradwege und und Gehwege seien fundamentale Sorgen der Gemeinde.

    Dies erklärt, warum im ganzen Land kleine und große Städte ähnlich klingende Begriffe, wie etwa "Vision 2020", für die Pläne ihrer Stadtentwicklung wählen und den noch ähnlicheren Plänen für die Nachhaltige Entwicklung folgen. Columbus, in Ohio, hat den "Columbus 2050" Plan. Hier ist ein Auszug aus der Homepage der Stadt:

    Wenn es ein immer wiederkehrendes Thema in dem gesamten Dokument zu Columbus 2050 gibt, ist es die Nachhaltigkeit. Der Begriff wird vielfach verwendet, und seine Bedeutung kann sehr unterschiedlich sein, aber die Leitung des Instituts für Stadt- und Landesentwicklung begreift ihn in erster Linie als Ruf nach persönlicher und kommunaler Verantwortung."
    "Seinem Ursprung nach bedeutet Nachhaltigkeit, innerhalb seiner Möglichkeiten zu leben und das kann auf Personen, den Handel und auf die Verwaltung angewendet werden", sagte Reidy. "Für Personen kann es bedeuten näher am Arbeitsplatz oder an Stadtteilzentren zu leben, lokal angebaute Nahrungsmittel zu essen und bewußt Energie zu sparen - am Arbeitsplatz, zu Hause und bei der Nutzung von Verkehrsmitteln."
    "Obschon es dem Dokument, "Columbus 2050" an Visionen von fliegenden Autos und einer der Jetsons ähnlichen Mode fehlt,liefert es eine solide Grundlage für Intelligentes Wachstum (siehe Lektion 4 / Anm. d, Übers.) und die Bausteine, um den Kern von Ohio für kommende Jahrzehnte weltweit konkurrenzfähig zu gestalten."

    Wie kann es sein, daß ein Land mit so vielen unterschiedlichen Gemeinden eine solche Uniformität in Terminologie, Strategie und der Zukunftsplanung anstreben kann, außer wenn er in einer Klemme steckt, außer wenn der Einfluß von Stadtplanern, geschult von der American Planning Association, einen Prozeß begleitet, der zur Vollendung eines im Voraus geplanten Ergebnisses führt.

    Dieser Prozeß führt unsere repräsentative Regierung ad absurdum.  Durch die Verwendung des Delphi-Modells, entsteht ausschließlich die Illusion einer zweckdienlichen repräsentativen Regierung. In Wahrheit werden Entscheidungen, die den Bürgern vorbehalten sein sollten, diesen von nicht gewählten Stadtplanern geraubt. Das wiederum entmachtet im Gegenzug unsere repräsentative Regierung und legt die die Macht in die Hände von nicht gewählten Stadtplanern.


    "In einfache Worte gefaßt, läuft die Vorgehensweise darauf hinaus, daß ausgewählte NGOs, gemeinsam mit Bürokraten und Regierungsbeamten, auf ein vorausbestimmtes Ziel hinarbeiten. Sie haben sich auf Kongressen getroffen und gemeinsam, auf internationalen Übereinkommen beruhende, Grundsatzerklärungen geschrieben, an deren Gestaltung sie selbst beteiligt waren und sind nun dabei Gesetze und Bestimmungen in Kraft zu setzen, die einen verhängnisvollen Effekt auf das Leben der Menschen und deren Volkswirtschaften haben werden."
    "Und sie treiben diese Strategie, völlig gewissenlos und ohne die Wahrheit zu sagen, voran. Niemand widerspricht. Es ist abgemacht! Alle sind sich einig, weil diese barbarische Vorgehensweise das von ihnen gewünschte Ergebnis, ohne Blutvergießen oder auch nur eine Debatte, sicher stellen wird. Es handelt sich um das Vorgehen zur Errichtung des rigorosen, weltweiten ökologischen Plans: Agenda 21" (Tom Deweese / American Policy Center from the Stop Agenda 21 Tool Kit)

    Ich mache an dieser Stelle eine Ausnahme und weise Sie schon jetzt auf das Zusatzmaterial zu Lektion 9 hin. Sie finden dort eine Videoserie von Henry Lamb mit dem Titel “Confronting Agenda 21”. Die Betrachtung dieser Serie ist im Grunde "Pflicht", um wirklich zu begreifen was genau bei der "Delphi-Methode" geschieht. Um Ihnen das zu erleichtern sind den Videos Angaben zu deren Inhalt in ausdruckbarer Form vorangestellt. Bitte machen Sie sich die Mühe diese Videos anzusehen, besonders wenn Sie beabsichtigen an Seminaren zu Visionig oder Konsens-Planung teilzunehmen! (Solche Seminare oder "Workshops" finden selbstverständlich auch im deutschsprachigem Raum und nicht nur an Universitäten statt / pers. Anm. d. Übers.)

    Das Ziel der ersten neun Lektionen dieser Serie war der Unterricht. Es wird häufig behauptet: "Wissen ist Macht". Ich bin anderer Ansicht. Wissen hat KEINERLEI Macht, solange es nicht genutzt wird. Das Ziel der letzten Lektion, Lektion 10, ist, Sie zu unterrichten, das Gelernte zu nutzen, um unsere kostbare Repräsentative Republik und die Freiheit Ihrer Kinder zu schützen, indem Sie die Agenda 21 stoppen.

    Beachten Sie die dringende Empfehlung der Verwendung des Zusatzmaterials von Lektion 9, bevor Sie mit Lektion 10 fortfahren. Dieses können Sie durch Anklicken der folgenden Links erreichen:

    Quelle:


    Weitere Quellenangaben:


    Sämtliche Lektionen:

    Verwandte Beiträge:


    Creative Commons Lizenzvertrag

    AGENDA 21 - LEKTION 1: Einführung in die Agenda 21 von wunderhaft ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

    Die Übersetzung beruht auf dem Werk: Agenda 21 Course.